Wegweisende Heimspiele für Landesliga-Volleyballerinnen des SV Hahnbach II - Schwere Aufgaben ...
Neuling unter Zugzwang

Es müssen Punkte her! Der mit vier Niederlagen gestartete Aufsteiger SV Hahnbach II hat in der Volleyball-Landesliga Nord-Ost Frauen zwei richtungsweisende Heimspiele. Zu Gast am Samstag, 21. November (ab 14 Uhr), in der Josef-Graf-Halle sind VG Hof und BSV 98 Bayreuth. Spitzenreiter SG Weiden/Vohenstrauß kann auf weitere Punkte in eigener Halle gegen den TB/ASV Regenstauf II und VC Schwandorf hoffen.

Mit dem zweiten Saisonsieg im Gepäck reist der TuS Schnaittenbach gut gerüstet zum SV Wilting, der heuer stärker ist als im Vorjahr. Trotzdem sind die TuS-Spielerinnen um Silvia Diel nicht ganz chancenlos. Die Wiltingerinnen treffen zudem auf den TSV Neutraubling.

Der ASV Schwend absolviert am Samstag (ab 15 Uhr) in der Bezirksliga Frauen seinen zweiten Spieltag in Roßbach/Wald - neben den Gastgeberinnen duellieren sich die Spielerinnen von Trainer Herbert Hubner noch mit dem TB/ASV Regenstauf III. Der SC Ettmannsdorf hat mit MTV Pegnitz und FC Miltach zwei Teams aus dem Vorderfeld zu Gast in der Oberpfalzhalle. In der Bezirksliga der Männer hat der TuS Schnaittenbach spielfrei. Die SGS Amberg um Trainer Michl Suttner trifft am Samstag (ab 15 Uhr) in Parsberg auf den Tabellenzweiten VC Hohenfels-Parsberg und den unbequemen SVSW Kemnath. Der Tabellendritte ATSV Kallmünz ist zu Gast in Bayreuth und bekommt es dort mit dem BTS und BSV 98 Bayreuth II zu tun.

Verfolgerduelle gibt es in der Bezirksklasse Männer: Der VC Hohenfels-Parsberg II erwartet am Samstag ab 15 Uhr in der Realschule Parsberg den ASV Schwend, der noch ungeschlagen ist. Dritter im Bunde ist der ATSV Kallmünz II sein. Am Samstag um 14 Uhr wird in der Dreifachhalle in Vohenstrauß die Begegnung zwischen der SG Weiden/Vohenstrauß und dem TuS Schnaittenbach II angepfiffen. Es ist das Kräftemessen zwischen dem Zweiten und Dritten. Mit nach Vohenstrauß kommt noch der FC Rieden.

In der Bezirksklasse Nord der Frauen wird an diesem Wochenende nur in Pleystein gespielt. Dabei erwarten die "Red Sharks" am Samstag ab 14 Uhr die Teams des TB Weiden II und der SG Hahnbach/Schnaittenbach III.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.