Wenn Hund und Herrchen hüpfen: Agility-Turnier mit 200 Startern sehr agil

Wenn Hund und Herrchen hüpfen: Agility-Turnier mit 200 Startern sehr agil Wenn das nicht agil ist: jeweils 100 Starter pro Tag bei einem Agility-Turnier! Darauf durfte der Schäferhundeverein Ortsgruppe Amberg-Gailoh als Ausrichter am vergangenen Wochenende stolz sein. Am Samstag und Sonntag war der Wettbewerb in der Zwölferstraße mit Leistungsrichter Fritz Heusmann mit Mann und Maus - pardon, Herrchen oder Frauchen mit Hund - voll belegt. Gestartet wurde in den drei Leistungs-Klassen A1, A2, A3 und jewei
Wenn das nicht agil ist: jeweils 100 Starter pro Tag bei einem Agility-Turnier! Darauf durfte der Schäferhundeverein Ortsgruppe Amberg-Gailoh als Ausrichter am vergangenen Wochenende stolz sein. Am Samstag und Sonntag war der Wettbewerb in der Zwölferstraße mit Leistungsrichter Fritz Heusmann mit Mann und Maus - pardon, Herrchen oder Frauchen mit Hund - voll belegt. Gestartet wurde in den drei Leistungs-Klassen A1, A2, A3 und jeweils darin in den drei Größenkategorien Small, Medium und Large. Hunde aller Rassen konnten teilnehmen. Das Starterfeld in der Eliteklasse A3 war sehr gut besetzt, unter anderem mit einem Mannschaftsweltmeister sowie WM-Quali-Läufern. Für das leibliche Wohl mit Speisen und Getränken war ebenfalls bestens gesorgt, zumal am Samstag nach dem Turnier auch das Sommerfest der Ortsgruppe wartete. Nach ihrer Auskunft geht der nächste Wettkampf als Regionalligaturnier am Sonntag, 23. August, mit mehreren Mannschaften der Landesgruppe Bayern Nord über die Bühne. Sicher wieder sehr agil, wie dieses Bild beweist. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.