Wenzel Schwägerl feierte im Vorjahr 90. Geburtstag und jetzt Eiserne Hochzeit - Seit 1950 ...
Else ist und bleibt seine Nummer eins

OB Michael Cerny ist fast schon Stammgast im Hause Schwägerl in der Egerer Straße. Im Juni vergangenen Jahres gratulierte er Wenzel Schwägerl zum 90. Geburtstag, am Donnerstag stand bei ihm und seiner Frau Else das Eiserne Hochzeitsjubiläum an. Bundespräsident Joachim Gauck hatte seine Glückwünsche postalisch übermittelt. Das Schreiben von Ministerpräsident Horst Seehofer und die silberne Gedenkmünze Patrona Bavariae brachte Cerny mit. Ebenso einen Geschenkkorb mit süßem Inhalt.

Kennengelernt haben sich die damals 15-jährige Else und der zwei Jahre ältere Wenzel bereits 1941. Ein Jahr danach wurde Schwägerl zur Wehrmacht eingezogen, erst sechs Jahre später kam er aus russischer Kriegsgefangenschaft zurück. Er zog zu Mutter und Schwester, die im Unterallgäu lebten. Im Januar 1950 wurde Wenzel Schwägerl beim Zoll eingestellt, drei Monate später heiratete er seine Jugendliebe Else. Wenzel Schwägerl hatte sich mittlerweile als Ausbilder für Zoll-Hunde einen Namen gemacht. Bis 1962 bewachte er mit 30 vierbeinigen Kollegen gut 50 Kilometer Grenze zu Tschechien, dann erfolgte die Versetzung zum Zoll nach Amberg, wo sich die Eheleute ein Jahr später ein Reihenhaus in der Egerer Straße kauften.

Im Laufe der Jahre kamen zwei Töchter zur Welt, dann noch vier Enkelkinder und fünf Urenkel. In Ambergs besserer Gesellschaft waren Else und Wenzel Schwägerl ein Begriff, denn niemand anderer als Schwägerl-Hundeschur konnte Pudel und sonstige "Modehunde" besser den perfekten Schnitt verpassen. Privat waren Wenzel Schwägerl etwas größere Hunde schon lieber, und da brachte es sein Hovawart schon einmal zum Bundessieger. Das Paar lebt weiterhin im Haus, wo Wenzel Schwägerl seine kostbare Sammlung von Lokomotiven und Eisenbahnwaggons sorgsam pflegt. Vorrangig kümmert er sich aber um seine Else.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.