Wer oder was ist Aia?

Dies ist auch ein deutlicher Beleg der Kompetenzen in Forschung und Entwicklung an der Ostbayerischen Technischen Hochschule.
Das Automations Institut Amberg, kurz Aia, ist eine Ausgründung, ein sogenanntes An-Institut der OTH Amberg-Weiden. Seit 2008 entwickelt dieses unter anderem Lösungen für den Mittelstand und die Industrie im Automatisierungsumfeld. Kreative Köpfe werden an der Hochschule ausgebildet und haben dann die Möglichkeiten, sich innerhalb des An-Instituts zu entfalten. Aia gewinnt die geeignetsten Studenten und bindet sie ein, um damit in Forschung und Entwicklung für innovative Unternehmen tätig zu werden.

Aia ist Dienstleister für Soft- und Hardwareentwicklungen von kundenspezifischen Lösungen im Automatisierungsumfeld. Zu den Kunden zählen kleine und mittlere Unternehmen genauso wie die Industrie. Das An-Institut entwickelt zudem eigene Softwaremodule für die Energieeffizienz von Anlagen. Nach eigener Aussage vereint das Institut Hochschule und Wirtschaft: Durch die langjährige Erfahrung könne Aia Unterstützung beim Einwerben von Fördermitteln anbieten, ob Bund oder Land betreffend. Zu den Kunden zählt unter anderem Infineon.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.