Wichtiges Erlebnis

Jens Trögner, Chefarzt der Geriatrie am Klinikum St. Marien, hält Aktionen wie das gemeinsame Plätzchenbacken für enorm wichtig. Für viele der Patienten ist dies zugleich ein Training, denn Ziel ist, dass sie möglichst wieder nach Hause zurückkehren können. "Kochen und Backen, das ist auch ein Haushaltstraining", unterstreicht Trögner. Für viele ist der Krankenhaus-Aufenthalt emotional belastend, nicht wenige Patienten sind traurig.

Aktionen wie das Plätzchenbacken hellen die Stimmung der Patienten auf, sorgen für Abwechslung im Klinikalltag und lassen die Zeit, die im Krankenzimmer einfach nicht vergehen will, wie im Flug verstreichen. Nicht nur die altersgerechte Medizin, sondern auch das Menschliche und die soziale Einbindung haben für den Chefarzt eine große Bedeutung. "Der Mensch lebt nicht vom Brot allein", betont er. (san)
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401136)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.