Wie der Zauberlehrling

Der Fantasie waren keine Grenzen gesetzt, weil sich das Zeltlager der Pfarrjugend Hl. Dreifaltigkeit Harry Potter als Leitmotiv gegeben hatte. Bild: hfz

Es muss nicht immer Pfadfinder-Romantik mit Geländespielen sein. Ein Zeltlager kann auch andere Akzente setzen, um die Fantasie der Teilnehmer zu beflügeln.

Das Sommerferien-Zeltlager der Pfarrjugend von Hl. Dreifaltigkeit führte heuer nach Ransbach bei Hohenburg. Rund 100 Mädchen und Buben hatten sich angeschlossen und jede Menge Spaß mit einem auf den ersten Blick nicht unbedingt typischen Motto dieser Woche: Der Fantasy-Zauberlehrling Harry Potter stand als Leitmotiv Pate.

Erlebnisreiche Tage

Doch auch Zeltlager-Klassiker wie eine eigene Olympiade oder Basteln bereicherten die Tage, die weitgehend in freier Natur verbracht wurden. Aber auch die Freizeit vom gemeinsamen Programm kam nicht zu kurz, um zusammen mit den Gruppenleitern eine herrliche Zeit zu verbringen. Angesichts des wunderbaren Wetters gab es viele Wasserschlachten und ein Badetag im Regensburger Westbad sorgte für eine willkommene Abkühlung.

Derweil war ein Küchenteam stets am Werkeln, damit es auch allen schmeckte. Zudem waren die Kinder in den Nächten bei spannenden Nachtwachen mit den Gruppenleitern gefordert. Am letzten Tag gab es einen unterhaltsamen Abend, der allerdings zudem einen wehmütigen Aspekt hatte. Elf langjährige Mitglieder verabschiedeten sich aus der aktiven Pfarrjugend-Arbeit.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.