Willkommen in Amberg: Fußballer wollen jungen Afghanen bei Integration helfen - Vielleicht eines Tages im FC-Trikot

Willkommen in Amberg: Fußballer wollen jungen Afghanen bei Integration helfen - Vielleicht eines Tages im FC-Trikot Soziales Engagement ist für Fußball-Regionalligist FC Amberg beileibe kein Fremdwort. Im Gegenteil: Der Saisonauftakt war der perfekte Rahmen, um 30 jungen afghanischen Flüchtlingen bei ihrer Integration unter die Arme zu greifen. Spieler Simon Schwarzfischer (Mitte, rotes Trikot) und Marketing-Vorsitzender Frank Käfer (drei weiter rechts) nutzten die Chance, den 10- bis 17-Jährigen mit ein
Soziales Engagement ist für Fußball-Regionalligist FC Amberg beileibe kein Fremdwort. Im Gegenteil: Der Saisonauftakt war der perfekte Rahmen, um 30 jungen afghanischen Flüchtlingen bei ihrer Integration unter die Arme zu greifen. Spieler Simon Schwarzfischer (Mitte, rotes Trikot) und Marketing-Vorsitzender Frank Käfer (drei weiter rechts) nutzten die Chance, den 10- bis 17-Jährigen mit einem passenden Geschenk zu helfen. Die Asiaten waren zuerst provisorisch im Jugendzentrum untergebracht. Durch die Nähe zum Sportgelände am Schanzl entstand der Kontakt zu Katrin Cislaghi, die für die kommunale Jugendarbeit tätig ist und die Flüchtlinge die erste Zeit betreute. "Es war dann eine Herzensangelegenheit für uns, die Jungs einzuladen und die Thematik Einwanderung anzusprechen", ließ Schwarzfischer wissen. Eine Geste die auf fruchtbaren Boden fiel, denn die Jungs verzichteten dafür sogar auf die Abschiedszeremonie des Ramadan-Fastens. Der FC spendete zehn Fußbälle, damit die Afghanen ihrer fußballerischen Leidenschaft frönen können und vielleicht selbst einmal für Amberg auflaufen. Zudem ruft der Regionalligist zu einer Sammelaktion auf, da den jungen Leuten noch Sportkleidung und Fußballschuhe fehlen. Diese können am Freitag, 7. August, um 18.30 Uhr gegen den FC Ingolstadt II am Fanshop abgegeben werden. Alternativ dazu heute und am Dienstag, 4. August, von 17.30 bis 18.30 Uhr am Eingangstor des Stadions. Benötigt werden Sportkleidung in den Größen S, M und L sowie Fußballschuhe in den Größen 36 (1x), 39 (2x), 40 (7x), 41 (4x), 42 (10x) und 43 (7x). "Schon im Voraus bedanken wir uns bei allen Unterstützern", hofft Schwarzfischer auf eine rege Beteiligung. (lst) Bild: brü
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8668)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.