"Wir wollten nicht warten, bis der eine Große kommt, der auf einen Schlag 35 000 Quadratmeter braucht, während unsere Firmen abwandern", sagte
Nur noch sieben Parzellen frei

Gewerbebau-Prokurist Werner Pettinger, Geschäftsführer Karlheinz Brandelik und Oberbürgermeister Michael Cerny gaben den Startschuss für das Gewerbegebiet an der Kastnerstraße. In der Abzweigung von der Fuggerstraße sind zwischen Eisen Schmid und Siemens elf Parzellen für Firmen und Betriebe entstanden. Bild: gf
Gewerbebau-Chef Karlheinz Brandelik beim Spatenstich an der Kastnerstraße. Jetzt können die Betriebe kommen. Oder innerhalb der Stadt umziehen.

(gfr) Nur noch sieben Parzellen sind im Gewerbegebiet an der Kastnerstraße, eine Stichstraße der Fuggerstraße, zu haben. Zwei Grundstücke wurden laut Brandelik verkauft, zwei weitere für neue Gewerbetreibende reserviert. Als die Kastnerstraße offiziell freigegeben wurde, sagte Oberbürgermeister Michael Cerny, dass über 33 000 Quadratmeter Gewerbefläche erschlossen seien - stadtnah gelegen, aber auch mit einer kurzen Anbindung zur Autobahn über die Bundesstraße 299.

Die Gewerbebau GmbH stellt mit einem Kostenaufwand von etwa 500 000 Euro zwischen den Firmen Eisen Schmidt und Siemens elf Parzellen zwischen 1800 und fast 5000 Quadratmeter für Industrie und Gewerbe zur Verfügung, wobei auch daran gedacht ist, dass sich ortsansässige Betriebe hier erweitern können, falls am derzeitigen Standort Platzmangel herrschen sollte. Die Ver- und Entsorgung ist gesichert, der Glasfaseranschluss für schnelles Internet liegt direkt an der jeweiligen Parzelle an. Der Straßenname Kastnerstraße soll an eine Kaufmannsfamilie erinnern, die als Montanunternehmer der Stadt zu großer Blüte verhalf. Die Kastners saßen im "inneren Rat" Ambergs und zeichneten sich durch ihre rege Stiftungstätigkeit aus. Vor zwei Jahren konnte die Gewerbebau GmbH das Grundstück erwerben, der Erschließungsvertrag wurde im März vergangenen Jahres unterschrieben, einen Monat später wurde die Firma Mickan beauftragt. Spatenstich war im Mai dieses Jahres.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.