Wissenswertes über Abfall und die Vermeidung

Noch bis Sonntag, 29. November, steht die Europäische Woche zur Abfallvermeidung auf dem Programm. Die Stadt beteiligt sich laut einer Nachricht aus dem Rathaus in diesem Jahr zum vierten Mal an dieser Veranstaltungsreihe, die heuer unter dem Motto "Nutzen statt Besitzen" steht. Deshalb wurden die in Amberg ansässigen Second-Hand-Märkte zur Themenwoche gemeldet.

In den Second-Hand-Märkten der Wertstoffhöfe Gailoh und Neumühle können zu den Öffnungszeiten gut erhaltene, noch gebrauchsfähige Gegenstände wie Bücher, Kleinmöbel, Geschirr, Fahrräder und ähnliche Gegenstände kostenlos zur Weitergabe an Dritte abgegeben werden. Was tatsächlich an den Mann gebracht werden kann, entscheide der Betreuer im Wertstoffhof. Nicht brauchbare Dinge müsse der Anlieferer wieder mitnehmen. Oder sie werden entsorgt. Elektrogeräte werden nicht angenommen. Üblicherweise wird bei der Weitergabe eine kleine Aufwandsentschädigung erhoben. Während der Europäischen Woche zur Abfallvermeidung sind die Gegenstände jedoch kostenlos erhältlich.

Pro Person werden nicht mehr als fünf Gegenstände angenommen oder zur Verfügung gestellt. Eine Ausnahme bilden Bücher und Geschirr.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.