Ziel: 1000 Porsche nach Roding
Ziel: 1000 Porschenach Roding

Der Schirmherr des Porsche-Treffens und der Mitorganisator (von links): Walter Röhrl und Herbert Meyer aus Ebermannsdorf. Bild: hfz
Amberg/Roding. (kan) Wie bekommt man 1000 Porsche nach Roding? Mit der "Mission 1000", hoffen die Veranstalter. Das größte Porschetreffen Bayerns steigt am dritten September-Wochenende. Schirmherr ist Ex-Weltmeister und Rallye-Legende Walter Röhrl . Zum Organisationsteam gehört auch der Ebermannsdorfer Herbert Meyer , der in Amberg schon Porsche-Events auf die Beine gestellt hat.

Meyer war dabei, als dieser Tage in Roding die Öffentlichkeit bei einer Pressekonferenz erfuhr, was die Besucher vom 18. bis 20. September erwartet. Angekündigt haben sich Porsche-Clubs aus dem In- und Ausland. Die Spannung steigt bei Meyer von Tag zu Tag. Wenn er erzählt, welche Fahrzeuge präsentiert werden, dann bekommt der bekennende Porsche-Fan leuchtende Augen.

Zu sehen sein werden in der am Fluss Regen gelegenen Stadt unter anderem der berühmte historische Brezelkäfer und der Hightech-Speedster 918 Spider, aber auch SUV und Traktoren aus den Ursprüngen des Unternehmens. Die Schau findet am Sonntag, 20. September, am Rodinger Esper statt.

Bereits am Samstag, 19. September, steht ab Vormittag eine große Ausfahrt auf dem Programm. Es geht rund 180 Kilometer durch die Umgebung rund um Roding.

___

Weitere Informationen zum Porsche-Treffen im Internet: www.mission-1000.de
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.