Zusage für das THW: 2016 ist Baubeginn

Zusage für das THW: 2016 ist Baubeginn Die Frage nach dem Investitionsvolumen blieb gestern unbeantwortet. Zuerst muss Mitte/Ende des Monats der entsprechende "Beschaffungsauftrag" über die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben erfolgen. Für den Ortsverband des Technischen Hilfswerks war ohnehin eine andere Nachricht die wichtigere: Nachdem der Bund seinen THW-Haushalt um vier Millionen Euro erhöht hat, können die Amberger jetzt endlich ihre langgehegten Neubau-Pläne umsetzen. Wie die Abgeordneten Barbara
Die Frage nach dem Investitionsvolumen blieb gestern unbeantwortet. Zuerst muss Mitte/Ende des Monats der entsprechende "Beschaffungsauftrag" über die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben erfolgen. Für den Ortsverband des Technischen Hilfswerks war ohnehin eine andere Nachricht die wichtigere: Nachdem der Bund seinen THW-Haushalt um vier Millionen Euro erhöht hat, können die Amberger jetzt endlich ihre langgehegten Neubau-Pläne umsetzen. Wie die Abgeordneten Barbara Lanzinger und Alois Karl (Bundestag) sowie Harald Schwartz (Landtag) mitteilten, ist dies nun spruchreif. 2016 soll auf der Grünfläche des THW-Geländes an der Drahthammerstraße ein neues Dienstgebäude entstehen, nach dessen Fertigstellung der marode Altbau abgerissen wird.(eik) Bild: Steinbacher
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.