Zwei Eingangstüren halten stand, in zwei weiteren Geschäften machen Täter Beute
Vier Läden Ziel von Einbrechern

(ath) Gleich vier Mal machten sich übers Wochenende unbekannte Täter an den Türen verschiedener Geschäfte in der Altstadt und an der Marienstraße zu schaffen. In zwei Fällen gelangten sie ins Innere und brachen die Kassen auf, um am Ende mit einigen Hundert Euro Bargeld abzuziehen.

In der Oberen Nabburger Straße war es genauer gesagt eine Apotheke, die zwischen Samstag, 12.45 Uhr, und Sonntag, 7.30 Uhr, heimgesucht wurde - allerdings ohne den gewünschten Erfolg. Die Eingangstür hielt den Aufbruchsversuchen stand, was jedoch mit einem Schaden von mindestens 500 Euro zu Buche schlug, wie die Polizei mitteilte. Sie berichtet ferner von einem "ähnlichen Vorgehen" nur wenige Meter weiter in der Unteren Nabburger Straße. Hier war es eine Metzgerei, deren Tür die Täter aufhebelten, um in den Verkaufsraum zu gelangen. Dort durchsuchten sie mehrere Schränke und stemmten die Ladenkasse auf. Nach Auskunft der Beamten erbeuteten sie jedoch nur einen geringen Kleingeldbetrag aus der Kaffeekasse. Der Schaden blieb hier mit rund 100 Euro relativ gering.

Anders bei einem weiteren Einbruch in eine Modeboutique an der Fleischbankgasse, der den Ordnungshütern am Montagmorgen bekannt wurde. Dort gelangten die Täter wieder über die aufgehebelte Eingangstür ins Innere und durchwühlten verschiedene Behältnisse. Aus der mit Gewalt geöffneten Kasse fiel ihnen eine dreistellige Bargeldsumme in die Hände. Auch der Schaden an Tür und Kasse liegt mit rund 1500 Euro ziemlich hoch.

Damit nicht genug, wurde den Beamten noch ein Einbruchsversuch in eine Bäckerei an der Marienstraße gemeldet. Dort hatten Unbekannte versucht, die Hintereingangstür aufzuhebeln, scheiterten allerdings an diesem Vorhaben. Ermittlungsbeamte waren am Montag noch mit der Spurensicherung beschäftigt. Daraus ergeben sich womöglich Erkenntnisse, ob es sich in allen vier Fällen um die gleichen Täter handelt. Wer Hinweise geben kann, soll sich mit der Polizei in Verbindung setzen.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.