Abend der Außenwirtschaft
Gäste aus aller Welt

Politik
Amberg in der Oberpfalz
10.02.2016
187
0

Einmal im Jahr kommen die bayerischen Auslandsrepräsentanten zu einem Treffen zusammen. Auf Initiative des Amberg-Sulzbacher Landtagsdirektabgeordneten Harald Schwartz findet dieser Abend der Außenwirtschaft in Amberg statt - am Mittwoch, 17. Februar, um 19 Uhr im Kongresszentrum. "Der Freistaat ist einer der leistungsfähigsten Wirtschaftsstandorte weltweit. Zur Unterstützung der bayerischen Unternehmen bei der Erschließung von Auslandsmärkten ist der Freistaat in über 20 Ländern mit eigenen Auslandsbüros vertreten. Hierzu gehören beispielsweise China, Brasilien, Japan, Indien, Russland und die USA", erläutert der Abgeordnete in einer Mitteilung.

Der Aufbau von Geschäftsbeziehungen und das Knüpfen von Kontakten stehe bei dem ACC-Abend im Mittelpunkt. "Wir dürfen nicht vergessen, dass die bayerische Industrie etwa die Hälfte ihres Umsatzes im Ausland erwirtschaftet." Ein besonderes Anliegen war es dem Parlamentarier daher, dass die Veranstaltung mit mehreren Hundert geladenen Gästen in der Region stattfindet. Dies konnte Schwartz in seiner Funktion als Wirtschaftsausschussmitglied mit Wirtschaftsministerin Ilse Aigner vereinbaren. "Ich freue mich, dass mein Vorschlag bei der Staatsministerin sofort guten Anklang fand." Dass der Abend der Außenwirtschaft in Amberg stattfindet, sei für die Region ein großes Plus.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.