Bürgerpreis 2016
Im Zeichen der Verfassung

Amberg-Sulzbach. Auch heuer verleiht der Bayerische Landtag seinen renommierten Ehrenamtspreis. Da die Verfassung des Freistaates ins Seniorenalter kommt, steht der Bürgerpreis 2016 unter dem Leitthema "70 Jahre in guter Verfassung. Wir leben und gestalten Demokratie!".

Das bekräftigte laut einer Pressemitteilung der CSU-Landtagsabgeordnete Harald Schwartz und verband damit den Appell, sich vor einer Bewerbung nicht zu scheuen. Die Jury unter dem Vorsitz von Landtagspräsidentin Barbara Stamm sucht und honoriert ehrenamtliche Gruppierungen und Bündnisse, die sich für die zentralen Werte der Verfassung - wie Frieden, Freiheit und Demokratie - einsetzen.

Im Blick hat der Preis etwa Aktionen, die sich Extremismus und Intoleranz entgegenstellen. Außerdem sind Projekte gefragt, die sich der Erinnerungskultur oder der Vermittlung unseres Demokratieverständnisses widmen. Auch lokale Aspekte sollen berücksichtigt werden.

Der Bürgerpreis ist heuer erstmals mit 50 000 Euro dotiert. Die Summe kann auf mehrere Preisträger aufgeteilt werden. Bewerbungen sind bis Freitag, 20. Mai, möglich. Die Preisverleihung ist für Donnerstag, 20. Oktober, im Bayerischen Landtag vorgesehen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.