CSU würdigt Mitglieder und besichtigt Landgericht
Innenansichten zur Jubilarehrung

Ortsverbandsvorsitzende Birgit Wittmann mit den die beiden Jubilaren Brigitte Reiß und Josef Mußemann. Ihnen gratulierten auch Oberbürgermeister Michael Cerny sowie CSU-Kreisvorsitzender Stefan Ott (von links). Bilder: hfz (2)

Die Ehrung langjähriger CSU-Mitglieder nahmen der Amberger Ortsverband Sebastian und seine Vorsitzende Birgit Wittmann zum Anlass, der neu renovierten kurfürstlichen Regierungskanzlei, dem jetzigen Landgericht, einen Besuch abzustatten. Dr. Wolfgang Schmalzbauer, ehemaliger Landgerichtspräsident und damit ein Kenner des Gebäudes, führte die interessierten Gäste durch die Räume.

Dabei erhielten die Mitglieder einen guten Einblick in den aus mehreren Häusern bestehenden, baugeschichtlich bedeutsamen Komplex. Er ist durch unterschiedliche Baustile - von der Renaissance über Barock bis zum Jugendstil - gekennzeichnet.

Dr. Schmalzbauer wies vor allem auf das gelungene Zusammenspiel von alter Bausubstanz und moderner Technik hin. Besonders beeindruckt waren die Besucher von den Innenhöfen und den historischen, aber funktionell eingerichteten Räumen. Oberbürgermeister Michael Cerny griff den Gedanken auf, diese auch für Veranstaltungen nutzbar zu machen. Dass müsse aber wegen der hohen Sicherheitsvorgaben in dem Gebäude noch geprüft werden.

Als ausgezeichnete Idee bezeichnete Ortsvorsitzende Birgit Wittmann den Einbau von Sozialräumen und Versorgungsleitungen in sogenannten Black-Boxen. Nicht nur, dass dadurch die historischen Mauern weitgehend unbeschädigt blieben: Die auf den Boxen abgebildeten Vergrößerungen alter Dokumente und Pläne seien ein Blickfang in allen Gebäudebereichen, sagte Wittmann.

Treue Mitglieder ausgezeichnetLangjährige Mitglieder hat CSU-Kreisvorsitzender Stefan Ott für ihre Treue ausgezeichnet. Er machte deutlich, dass man nur durch aktive Beteiligung in der Demokratie etwas bewirken könne.

Jetzt würden bereits die Weichen für die nächsten Wahlen gestellt. Diese stellten alle Aktiven und Funktionsträger in den nächsten zehn Jahren vor eine große Herausforderung.

CSU-Ortsvorsitzende Birgit Wittmann überreichte Josef Mußemann für 60 Jahre Mitgliedschaft und Brigitte Reiss für 30 Jahre ihre Urkunden. Auch OB Michael Cerny gratulierte den Geehrten. Weitere Jubilare sind Maria Reindl (55 Jahre), Günter Fischer und Walter Kleinhenz (jeweils 50 Jahre), Wolfgang Dandorfer (45 Jahre), Josef Diehl (30 Jahre), Peter Hartinger und Franz Vieracker (je 20 Jahre) sowie Benjamin Koller (15 Jahre).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.