Raigering: Anton Donhauser 30 Jahre Ortsvorsitzender
Gesicht der CSU

Raigering. Er ist das, was man ein Urgestein nennt: Anton Donhauser. Bei der Adventsfeier des Arbeitskreises Außen- und Sicherheitspolitik (ASP) und des CSU-Ortsverbandes standen Ehrungen ganz oben auf der Tagesordnung. Allen voran für Anton Donhauser. Er ist das prägende Gesicht der CSU in Raigering und seit 45 Jahren Mitglied. 30 Jahre davon war er als Ortsvorsitzender aktiv. Auch Peter Meier ist seit 45 Jahren dabei.

Donhausers Nachfolger, Stadtrat Daniel Müller, zeichnete auch Erwin Fruth aus. Er ist seit 30 Jahren Mitglied. Martin Bauer, Thomas Riß und Michael Bauer sind seit 20 Jahren bei der Partei. Seit 15 Jahren gehört auch der Wirt der CSU-Vereinsgaststätte, Norbert Erras, dem Ortsverband an.

Ein Thema war bei der Adventsfeier auch die Flüchtlingssituation. Harald Schwartz berichtete dabei als Abgeordneter aus dem Landtag: "Die bayerische Landesregierung ist sich der enormen Herausforderungen bewusst und agiert - zum Beispiel bei der Übernahme der Sachkosten - für ganz Deutschland vorbildhaft." Der Landtagsabgeordnete versprach dem Kreisverband ASP, am Dienstag, 15. März, bei der Jahreshauptversammlung als Referent zum Thema "Menschen helfen, Leitkultur definieren - Anforderungen an ein Integrationsgesetz" Rede und Antwort zu stehen.
Weitere Beiträge zu den Themen: CSU (513)Raigering (577)Anton Donhauser (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.