Amberger Schanzl-Stadion: Bayerischer Fußballverband stellt Forderungen
Forderungen des BFV

Wellenbrecher heißen im Fachjargon die Geländer auf den Zuschauertribünen, die verhindern sollen, dass eine Menschenmenge unkontrolliert nach vorne drückt. Der Bayerische Fußballverband (BFV) hat für das Amberger Schanzl-Stadion nicht nur die Installation solcher Metall-Schranken gefordert. Die Liste umfasst unter anderem auch diese Punkte:

Gästeblock:

Für die auswärtigen Fans musste im Stadion ein mit Gittern abgetrennter Bereich eingerichtet werden.

Kabinenzugang:

Die Spieler müssen auf ihrem Weg zwischen Kabine und Spielfeld durch eine Absperrung geschützt sein.

Lautsprecheranlage:

Das bestehende System muss ersetzt bzw. so umgerüstet werden, dass Durchsagen auch die Gegentribüne erreichen.

Dopingraum:

Das Stadion muss über einen eigenen Raum für Dopingkontrollen verfügen. Außerdem muss Platz für Sanitäter und Sicherheitskräfte geschaffen werden. (upl)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.