Amberger Silvesterlauf 2015
Domenika Mayer und Maximilian Zeus die Sieger

Maximilian Zeus (Mitte vorne, Startnummer 454) von der DJK Weiden gewann wie im Vorjahr den Amberger Silvesterlauf. Bild: ref
Sport
Amberg in der Oberpfalz
31.12.2015
1537
0

Die große Masse der Läufer war bereits über die Ziellinie auf dem Amberger Marktplatz gelaufen, als bei Temperaturen um die null Grad der erwartete und befürchtete Nieselregen einsetzte. 350 Teilnehmer - "ein sehr gutes Ergebnis", wie Organisator Bernd Stief von CIS Amberg anmerkte - kamen, um beim letzten großen Sportereignis des Jahres dabei zu sein.

Und die Favoriten siegten: Domenika Mayer, die jetzt für LAC Quelle Fürth startet, gewann souverän bei den Damen. Maximilian Zeus von der DJK Weiden, der Vorjahressieger, war der Schnellste bei den Herren. "Es war viel besser als letztes Jahr, weil kein Schnee lag. Aber trotzdem war's hart, weil ich ganz alleine auf der Strecke war", sagte Zeus, der mit deutlichem Vorsprung die 7500-Meter-Strecke gewann.

"Schön zum Laufen, ohne viel Kurven. Bei den meisten Passagen habe ich gedacht, es geht immer den Berg runter", schwärmte Domenika Mayer.

Ergebnisse beim CIS-Amberg
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.