Amberger Volleyball-Talent zum Kaderlehrgang eingeladen
Maximilian Kersting schnuppert an der Nationalmannschaft

Sport
Amberg in der Oberpfalz
10.11.2016
164
0

Acht bayerische Volleyball-Talente dürfen sich Hoffnung auf die Berufung in die Jugendnationalmannschaft machen. Sie wurden vom DVV zum Sichtungslehrgang des Deutschen Volleyball-Verbandes in Berlin-Kienbaum eingeladen. Bei den Buben ist auch der Amberger Maximilian Kersting dabei.

Er darf sich mit Quirin Viereck (MTV München), Jason Lieb, Noah Wolf (beide TV Mömlingen), Simon Pfretzschner (ASV Dachau) und Maximilian Urban (TSV Niederviehbach) über eine Einladung von Nachwuchs-Bundestrainer Matus Kalny freuen. Sie dürfen beim Lehrgang vom 14. bis 17. November zeigen, was in ihnen steckt, um sich für die Jugendnationalmannschaft zu empfehlen. Eine Woche später, vom 21. bis 25. November, reisen die besten Volleyball-Mädchen des Jahrgangs nach Kienbaum. Nachwuchs-Bundestrainer Jens Tietböhl hat aus Bayern Zuspielerin Simona Dammer (SV Mauerstetten) und Angreiferin Valbona Ismaili (FTSV Straubing) zum Lehrgang eingeladen. Auch sie werden alles dafür geben, sich für die deutsche Jugendnationalmannschaft zu empfehlen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Volleyball (154)Maximilian Kersting (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.