B 472 ehrt erfolgreiche Züchter - In diesem Jahr noch ein bisschen perfekter
Beste Kaninchen weit und breit

Sie sind die erfolgreichsten Züchter innerhalb des Kaninchenzüchtervereins Amberg und Umgebung (von links): Stefan Birner, Nicole Borek, Elisabeth Meindl, Bernhard Birner, Franz Demleitner und Herbert Bunk. Bild: usc
Sport
Amberg in der Oberpfalz
01.12.2014
39
0
Die hervorragenden Bewertungsergebnisse bei der diesjährigen Zuchtschau unterstreichen die führende Stellung des Kaninchenzuchtvereins B 742 Amberg und Umgebung im Kreis, im Bezirk und auf Landesebene. Dies kam bei der Ehrung der Pokalsieger und Vereinsmeister bei Kopf in Altmannshof zum Ausdruck. Vorsitzender Stefan Birner sieht darin eine gute Basis für die nächstjährige Kreisschau aus Anlass des 110. Gründungsfestes des Vereins.

Sehr gutes Zuchtjahr

Birner wertete das abgelaufene Zuchtjahr als sehr gut. Die Bewertung der Tiere solle eine Belohnung für die Arbeit sein. Den Besuch zahlreicher Ehrengäste bei der Jahresschau in Amberg betrachte er als Anerkennung der Arbeit im Verein, der ein abwechslungsreiches Jahresprogramm für seine Mitglieder anbieten könne. Aufgabe sei es, die Rassekaninchenzucht auch für die Zukunft im Verein zu sichern. Deshalb bemühe man sich um neue Mitglieder. Aus den Reihen der rund 80 Aktiven präsentierten heuer 14 Züchter 150 Tiere verschiedenster Rassen. Sieben von 150 Tieren erhielten die Bewertung vorzüglich, 31 hervorragend, 96 sehr gut. Damit habe man eine Quote von 89 Prozent erreicht, drei Prozentpunkte mehr als 2013.

Die Liste der Pokalsieger führte mit 386,5 Punkten Stefan Birner mit seinen Schwarzgrannen an, gefolgt von der Züchtergemeinschaft Elisabeth und Dieter Meindl mit 386,0 Punkten für Satin elfenbein und Franz Demleitner mit 385,0 Punkten für Deutsche Kleinwidder.

Vereinsmeister 2014 wurde Herbert Bunk mit 483,0 Punkten für seine Thüringer vor Franz Demleitner mit 483,0 Punkte für deutschen kleinen Widder und Stefan Birner mit 483,0 Punkten für Schwarzgrannen. Die Liste der Ehrenpreisvergaben der Altzüchter führt Stefan Birner an, der wie Herbert Bunk und Bernhard Birner eine Landesverbandsauszeichnung erhielt. Ehrenpreise des Bezirksverbands errangen Stefan Birner, Franz Demleitner und Nicole Borek, Ehrenpreise des Kreisverbands Elisabeth und Dieter Meindl, Franz Demleitner und Christoph Weiß, Zuchtgruppenehrenpreise Franz Demleitner, Winfried Bunk und Herbert Inhofer. In die BET-Wertung kamen Stefan Birner, Herbert Bunk und Jan Fenselau. Walter Reiff und Nico Stanke durften Sonderehrenpreise entgegen nehmen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.