Basketball Bezirksoberliga
Sechstes Spiel, sechster Sieg für TV Amberg

Ein knallharter Verteidiger und damit eine große Stütze der Mannschaft: Patrick Laramy vom TV Amberg. Bild: ref
Sport
Amberg in der Oberpfalz
23.11.2016
26
0

Die Basketballer des TV Amberg führen auch nach dem sechsten Spiel die Bezirksoberliga an. Dabei präsentieren sich die Hamm Baskets Weiden II von Beginn an als sehr unangenehmer Gegner.

Weiden/Amberg. Mit 68:63 gewann die Truppe von Trainer Temo Deleon in Weiden und hatte dabei am Sonntag eine harte Nuss zu knacken. Denn die Weidener ließen zunächst keine einfachen Punkte zu. Doch Amberg konterte mit guter Verteidigung, weshalb es auch Weiden nicht gelang, sich abzusetzen.

s Aufbauspieler Gvianidze brachte Ruhe ins Spiel und schaffte es, die unnötigen Ballverluste abzustellen. Als William Stockdale dann wiederholt zu leichten Punkten kam, gelang es den Ambergern, zur Halbzeitpause knapp in Führung zu gehen (33:28).

Dem TV gelang auch ein besserer Start in die zweite Spielhälfte. Die von Coach Temo Deleon gewünschte Verteidigung schien zu greifen und auch im Rebound bewies man Überlegenheit. Aber die Amberger konnten den Schwung aus dem dritten Viertel nicht bis zum Ende durchhalten. Die Distanzschützen der Weidener spielten sich mehrmals in den Ecken frei und netzten von dort Dreipunktewürfe ein.

Ehe sich Amberg versah, war der Vorsprung kurz vor Ende auf zwei Punkte geschmolzen. Der TV schaffte es jedoch, die bisher schon gute Verteidigung nochmals zu intensivieren und ein Dreier von Reindl besiegelte den 68:63-Endstand.

Mit dem Sieg gegen Weiden schließt der TV Amberg die Hinrunde in der Bezirksoberliga mit weißer Weste ab. Temo Deleon und seine Mannschaft möchten sich jedoch nicht auf diesem Etappenerfolg ausruhen. Bereits am Sonntag, 27. November, haben sie die Gelegenheit, das Momentum bei der inzwischen verstärkten DJK Pressath weiterhin aufrecht zu erhalten.

TV Amberg: William Stockdale (22 Punkte), Andreas Reindl (20), Corey Williams (9), Patrick Laramy (5), Johnny Neal (4), Shaquille Colter (4), Manuel Gutierrez (4), Kevin Ströhl, Alexander Gvianidze, Eduard Heidenreich, David Jones.
Weitere Beiträge zu den Themen: TV Amberg (59)Basketball Bezirksoberliga (6)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.