Bronze für die Oberpfalz
Dreifacher Julia-Triumph

Die Mannschaft von der SG Neumühle gewann mit (von links) Julia Simon, Julia Bauer und Julia Helgert Bronze bei der deutschen Meisterschaft mit dem Kleinkaliber 3x20. Bild: dl
Sport
Amberg in der Oberpfalz
30.08.2016
121
0

München. Am letzten Tag des "Olympischen Wochenendes" der Sportschützen bekamen die Zuschauer in der bis auf den letzten Platz gefüllten Finalhalle im Wettbewerb Dreistellungskampf der Damen bei den deutschen Meisterschaften auf der Olympiaschießanlage in Garching-Hochbrück einen absoluten Leckerbissen geboten.

Um die Medaillen stritten sich die aktuelle Olympiasiegerin Barbara Engleder (Triftern), die vielfache Welt- und Europameisterin ist, wie auch ihre Kontrahentinnen Beate Köstel (Odenheim) und Sonja Pfeilschifter (Feldkirchen-Westerham). Alle drei haben in den letzten Jahren das sportliche Gewehrschießen Deutschlands repräsentiert.

Minimalabstände von wenigen Zehnteln zeigten bei dem bis zum Schluss spannenden Finale die Klasse der Frauen. Deutsche Meisterin mit dem Luftgewehr wurde Beate Köstel vor Barbara Engleder und Sonja Pfeilschifter. Unter den Finalschützinnen auch die Oberpfälzerin Yvonne Jaekel, die den sechsten Platz errang.

Im Teamwettbewerb siegte souverän der Donaugau Regensburg vor Niedersachsen und dem Oberpfälzer Schützenbund. Julia Simon (579), Julia Bauer (577) und Julia Helgert (568) war für den Bronzeerfolg des OSB zuständig.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.