Eishockey Landesliga
ERSC muss sich warm anziehen

Sitzt eine Spieldauerstrafe ab: Dominik Schopper. Bild: brü
Sport
Amberg in der Oberpfalz
25.11.2016
51
0

Der EV Dingolfing war und ist einer der Top-Favoriten der Eishockey-Landesliga, hatte aber einen miserablen Start. Jetzt haben die Isar-Rats einen Lauf und der ERSC Amberg muss sich warm anziehen, wenn er am Sonntag, 27. November (18 Uhr), bei den Niederbayern antreten wird. Zuletzt hatten die Dingolfinger eine Serie von drei Siegen in Folge - unter anderem mit einem 7:3 in Bad Kissingen - ehe sie am Wochenende gegen Spitzenreiter Schweinfurt mit 4:8 den Kürzeren zogen.

Das Restprogramm für Dingolfing spricht eigentlich dafür, dass die Isar Rats die Qualifikation zur Zwischenrunde sicher schaffen. Je zweimal gegen Haßfurt und Straubing und noch daheim gegen Selb scheinen machbare Aufgaben. Als einzigen "Brocken" sehen die BMW-Städter noch den ERSC Amberg. Der hatte das Hinspiel zwar mit einiger Mühe aber dennoch sicher und verdient mit 6:4 für sich entschieden.

Da haben sich die Voraussetzungen nun allerdings schon geändert. Der Druck im Rückspiel liegt bei den Niederbayern, während der ERSC natürlich die Punkte gerne mitnehmen würde, aber nicht unbedingt muss. Die Partie in Nürnberg in zwei Wochen hat da sicherlich eine höheren tabellarischen Wert für die Amberger.

Dingolfing sieht sein Restprogramm differenziert mit "sechs Endspielen", wobei die Partie gegen den ERSC als die schwierigste eingruppiert wird. Die Amberger Löwen spielen derzeit zwar wirklich ordentlich, lassen aber zu viele dicke Chancen liegen - wie gegen Selb, wie gegen Kissingen. Die Zwischenrunden-Quali könnte eigentlich schon in trockenen Tüchern sein. In Dingolfing müssen sie dann auch noch auf Stürmer Dominik Schopper verzichten, der sich gegen Kissingen eine Spieldauerstrafe einhandelte. Die Gastgeber um Spielertrainer Philipp Weinzierl und Star-Verteidiger Jaroslav Koma sind da trotz des noch vorhandenen Tabellenunterschiedes vor heimischen Publikum in der Favoritenrolle. Aber damit müssen die Isar Rats auch erst einmal umgehen können.
Weitere Beiträge zu den Themen: ERSC Amberg (93)Eishockey Landesliga (26)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.