Fanclub des FC Amberg seit über zwölf Jahren aktiv
Die Unterstützer hinter der Bande

Sport
Amberg in der Oberpfalz
06.06.2016
169
0

Wer des Öfteren die Fußballspiele des FC Amberg besucht, der ist sicherlich schon einmal auf die Anhänger im F-Block des Stadions am Schanzl aufmerksam geworden. Dort ist der seit mittlerweile schon über zwölf Jahren bestehende FC-Amberg-Fanclub Gelb-Schwarz 2004 anzutreffen. Während dieser Verein bei der Gründung lediglich sechs Mitglieder zählte, ist er inzwischen auf über 40 angewachsen.

Die Gemeinschaft hat sich selbstverständlich zum Ziel gesetzt, die FC-Mannschaften daheim und auswärts zu unterstützen. Mit sportlicher Fairness, wie in einer Pressemitteilung betont wird: "Hass und Gewalt haben bei uns nichts verloren." Hervorgehoben wird, dass in dem Fanclub Jung und Alt - vom Lehrling im Handwerk bis zum berufserfahrenen Polizisten - zusammenwirken und auch außerhalb des Stadions gemeinsame Aktivitäten stattfinden. Der erst im April zum neuen Vorsitzenden gewählte Christopher Schuster will mit "kreativen Ideen und Tatendrang" für zusätzlichen frischen Wind sorgen in einer Gruppierung, die auch mit eigenen Fanartikeln, wie zum Beispiel Schals, auf sich aufmerksam macht.

Dass der FC aus der Regionalliga abgestiegen ist, nehmen die Fanclub-Mitglieder eher gelassen: "Dann sehen wir in der Bayernliga zumindest wieder die Derbys gegen Weiden und Ammerthal. Vielleicht gelingt uns sogar der direkte Wiederaufstieg."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.