Frauenfußball
Heißer Kampf am Hahnenkamm

Der offiziell letzte Spieltag im Frauenfußball auf Bezirksebene vor der Winterpause und den noch angesetzten Nachholspielen steht an. Und die Rückrunde hält in der Bezirksliga noch mal zwei Kracherspiele bereit: Die beiden Kreisderbys zwischen dem SV 08 Auerbach gegen die SpVgg Ebermannsdorf und des TSV Theuern II gegen die SG DJK Ursensollen stehen an.

Der FC Edelsfeld hat in der BOL noch zwei Spiele zu bestreiten, bevor es in die wohlverdiente Winterpause geht. Die Heimmannschaft empfängt am Samstag den SV Altenstadt/Vohenstrauß. Die beiden Mannschaften trennen nur zwei Punkte, so dass beide die Punkte mehr als gut gebrauchen können, um die Abstiegssorgen zu minimieren. Es herrscht also große Spannung vor diesem "Sechs-Punkte-Match" am Hahnenkamm.

In der Bezirksliga Nord begrüßt der SV 08 Auerbach die SpVgg Ebermannsdorf zum Landkreisderby. Die Gastgeberinnen, die sich inzwischen an die Spitze der Tabelle gekämpft haben, möchten den Platz an der Sonne nicht verlieren und wollen folglich gegen den Tabellensiebten nichts anbrennen lassen. Doch auch Ebermannsdorf wird dagegenhalten und dem Spitzenreiter nicht kampflos die Punkte überlassen.

Die DJK Utzenhofen bestreitet das nächste Kellerduell beim Aufsteiger aus Etzenricht. Beide Mannschaften befinden sich auf den Abstiegsplätzen. Die Truppe von Trainer Timo Smarsly könnte mit einem Sieg den Sprung auf einen Nichtabstiegsplatz schaffen. In dieser Partie kämpfen die Kontrahenten bereits ums Überleben in der Liga und die Punkte werden auf beiden Seiten bitter benötigt.

Am Sonntag steigt dann das zweite Derby des Spieltages zwischen dem TSV Theuern II und der SG DJK Ursensollen/Illschwang, die sich auf Augenhöhe begegnen. In den letzten drei Spielen hat keine der Mannschaften eine Niederlage einstecken müssen und den Trend wollen beide natürlich fortsetzen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.