Frauenfußball
SV 08 Auerbach übernimmt Tabellenführung

So richtig rund läuft es im Frauenfußball auf Bezirksebene beim SV 08 Auerbach, der durch seinen Erfolg im Topspiel der Bezirksliga Nord auf Rang eins kletterte. Auf dem Pfad der Verfolger bewegen sich die SG Ursensollen/Illschwang (5.) mit nur drei Punkten Rückstand und der TSV Theuern II (6.), der noch eine Partie gegen Ebermannsdorf auf Halde hat.

Im Mittelfeld ist die SpVgg Ebermannsdorf platziert, Sorgen hat weiterhin die DJK Utzenhofen. Die Sieger der beiden Spitzenspiele am Wochenende setzten sich in der Rangliste nun auch auf die Plätze eins und zwei. Durch den 2:0-Erfolg nach einer starken Leistung beim FC Oberviechtach-Teunz schaffte der SV 08 Auerbach den Sprung an die Tabellenspitze.

Patricia Wagner hatte das Team aus dem nördlichen Landkreis nach 39 Minuten in Führung gebracht. Die Gastgeberinnen wehrten sich gegen die drohende Heimniederlage, aber acht Minuten vor dem Abpfiff konnte Zoe Trapp den Sack für den SV 08 Auerbach zumachen.

Im zweiten Spitzenspiel konnte sich die FT Eintracht Schwandorf nach dem 4:2 gegen den SV Mitterkreith selbst auf Rang zwei schieben und den Neuling auf Rang drei zurücksetzen. Erwartungsgemäß gewann die SG Ursensollen/Illschwang gegen den noch sieglosen Aufsteiger und Tabellenletzten SV Etzenricht. Auch wenn der 2:0-Erfolg kein Glanzstück war, war der Dreier, für den Franziska Bleisteiner (61.) und Judith Luber (68.) verantwortlich waren, nicht wirklich in Gefahr.

Warten auf ersten Sieg


Im Kellerduell trennten sich die DJK Utzenhofen und der TSV Flossenbürg 1:1. Die Lauterachtalerinnen bleiben somit auf dem Abstiegsrelegationsplatz und warten noch auf den ersten Saisondreier. Johanna Schuhmann hatte nach fünf Minuten die Führung erzielt, Johanna Rosner konnte für den Gast nach 27 Minuten einen Punkt sicherstellen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.