Fußball A-Klasse Nord
Spitzenduo im Gleichschritt

Sport
Amberg in der Oberpfalz
15.11.2016
31
0

In der A-Klasse Nord läuft alles auf einen Zweikampf um die Meisterschaft hinaus: Der TSV Theuern führt zwar weiter mit drei Punkten vor dem SV Etzelwang, aber der Verfolger bleibt dran. Am 16. Spieltag ließ keiner etwas anbrennen, beide Teams feierten einen 3:0-Erfolg. Hinter dem Spitzenduo lauern jetzt die SF Ursulapoppenricht. Sie können im Aufstiegskampf aber wohl nur noch eingreifen, wenn eines der Top-Teams noch mindestens dreimal patzt. Abgesagt wurden die Spiele SV Michaelpoppenricht gegen FSV Gärbershof, DJK Gebenbach II gegen DJK Amberg und ESV Amberg gegen DJK Ursensollen II.

SF Ursulapoppenricht 4:2 (1:2) TuS Rosenberg II

Tore: 1:0 (33.) David Körmer, 1:1 (41.) Christian Hausknecht, 1:2 (44.) Eigentor, 2:2 (62.) Manuel Frahs, 3:2 (83.) Marius Bloch, 4:2 (90.+ 3, Elfmeter) Christian Reiß - SR: Adrian Kohn (Amberg) - Zuschauer: 60.

In einem spannenden und umkämpften Spiel konnte die Heimelf einen weiteren Sieg einfahren. Nach einer halben Stunde hatte David Körmer die erste richtige Torchance, doch der Torwart war zur Stelle und konnte gerade noch klären. Eine Minute später konnte Körmer den Torhüter aber überwinden und zum 1:0 einschieben. Die letzten 15 Minuten der ersten Halbzeit gehörten dann dem TuS Rosenberg, der mit einigen Spielern der ersten Mannschaft angetreten war: Hausknecht und ein Eigentor sorgten innerhalb von drei Minuten für die Rosenberger 2:1-Führung.

In der 62. Minute gelang Manuel Frahs der 2:2-Ausgleich. Als Sven Wuttig für Rosenberg eine hundertprozentige Chance ausließ und im Gegenzug Marius Bloch in der das 3:2 erzielte, versuchte Rosenberg in den letzten Minuten noch mal mit aller Macht den Ausgleich zu erzielen. Der gelang nicht, stattdessen sorgte Christian Reiß in der Nachspielzeit per Elfmeter für den 4:2-Endstand.

TSV Theuern 3:0 (2:0) FV Vilseck II

Tore: 1:0/2:0 (13./33.) Jermaine Collier, 3:0 (48.) Christian Ränker - SR: Andreas Sacharjuk (SGS Amberg) - Zuschauer: 51 - Gelb-Rot: (86.) Sebastian Rohm (FV Vilseck).

Der TSV Theuern bleibt zu Hause weiter unbesiegt. Gegen den FV Vilseck II gelang ein 3:0-Heimerfolg, trotz des Ausfalls mehrerer Spieler. Matchwinner war Jermaine Collier, der in der ersten Halbzeit mit zwei Direktabnahmen für eine beruhigende Führung sorgte. Einziger Höhepunkt der zweiten Hälfte blieb das dritte Tor durch Christian Ränker. Ein bereits mit Gelb verwarnter Vilsecker musste nach Handspiel an der eigenen Strafraumgrenze per "Ampelkarte" vom Platz.

SV Etzelwang 3:0 (0:0) SV Sorghof II

Tore: 1:0 (47.) Matthias Fenzel, 2:0 (51.) Jürgen Hartmann, 3:0 (90.) Thiemo Götzl - SR: Fritz Pickel (ASV Schwend) - Zuschauer: 80.

Nach zwei Niederlagen in Folge konnte sich der SV Etzelwang gegen die Gäste aus Sorghof endlich wieder einen Sieg erspielen. Dabei war die erste Hälfte der Begegnung nahezu ereignislos, einzig Matthias Fenzel hatte eine Chance für die Etzelwanger, die er aber nicht nutzen konnte. Nach dem Wiederanpfiff reichten dann fünf Minuten, um die Gastgeber auf die Siegesstraße zu bringen: In der 47. Minute servierte Bastian Weber den Ball für Matthias Fenzel, der per Kopfball die 1:0-Führung erzielte.

In der 51. Minute drang Spielertrainer Eric Götzl halbrechts in den Gäste-Strafraum ein und legte den Ball quer auf den frei stehenden Jürgen Hartmann. Dessen abgefälschter Schuss landete unhaltbar zum 2:0 im Tor. Kurz darauf hatte Thiemo Götzl die Chance zum 3:0, sein Schuss aus halbrechts strich jedoch knapp am Pfosten vorbei. Praktisch mit dem Schlusspfiff stellte Thiemo Götzl den 3:0-Endstand für den SVE her.

FC Kaltenbrunn 1:1 (1:1) TSV Neudorf

Tore: 1:0 (24.) Florian Schuller, 1:1 (29.) Abdullah Mahammed - SR: Josef Ram (DJK Irchenrieth) - Zuschauer: 80 - Gelb-Rot: (74.) Stefan Mutzbauer (TSV Neudorf).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.