Fußball A-Klasse Nord
"Tag der offenen Tür" in Sorghof

Sport
Amberg in der Oberpfalz
17.08.2016
35
0

Der SV Michaelpoppenricht bleibt Tabellenführer der A-Klasse Nord. Gegen den FSV Gärbershof setzte sich der Spitzenreiter knapp mit 1:0 durch. Der ESV Amberg ist dem SVM nach einem spektakulären 5:3-Sieg bei der DJK Ursensollen II dicht auf den Fersen: Innerhalb von sieben Minuten schossen die "Eisenbahner" den Drei-Tore-Vorsprung heraus, nachdem sie bereits mit 1:2 im Rückstand lagen. Im Verfolgerfeld liegt der SV Etzelwang, der den SV Sorghof II 4:1 besiegte.

SV Sorghof II 1:4 (1:3) SV Etzelwang

Tore: 0:1 (10.) Jürgen Hartmann, 0:2 (14.) Sebastian Miszka, 0:3 (30.) Matthias Fenzel, 1:3 (43.) Maximilian Ritter, 1:4 (65.) Jürgen Hartmann - SR: Sergej Aleschko (SV Kauerhof) - Zuschauer: 50.

(era) Eine ernüchternde 1:4-Heimschlappe musste der SV Sorghof II gegen den SV Etzelwang hinnehmen. Der Gastgeber hatte zum "Tag der offenen Tür" eingeladen und der Kreisklassen-Absteiger nahm die Einladung dankend an. Die SV-Reservisten boten vor allem im Defensivverhalten eine indiskutable Vorstellung. Fast mühelos führte Etzelwang schon nach 30 Minuten mit 3:0, ehe Max Ritter kurz vor dem Seitenwechsel der Anschlusstreffer gelang. In der 65. Minute musste der SVS noch das 1:4 hinnehmen.

DJK Amberg 2:3 (1:1) DJK Gebenbach II

Tore: 0:1 (11.) Bastian Beller, 1:1 (19./Elfmeter) Roman Schmidt, 1:2 (54.) Remigiusz Szewczyk, 1:3 (71.) Manuel Hammer, 2:3 (86.) Artem Meissner - SR: Markus Pongratz (FC Untertraubenbach) - Zuschauer: 40.

(ni) Als artiger Gastgeber erwies sich die Pongratz-Elf und schenkte dem robusten Gast durch drei haarsträubende Fehler den verdienten Sieg. Gegen die laufstarke Landesliga-Reserve aus Gebenbach präsentierten sich die Amberger ideenlos und im Passspiel viel zu unkonzentriert. Per Foulelfmeter konnte Schmidt die Gästeführung zwar egalisieren, doch im weiteren Spielverlauf nutzten die Gäste ihre wenigen Möglichkeiten eiskalt aus. Der Anschlusstreffer zum 2:3 kam zu spät.

DJK Ursensollen II 3:5 (1:1) ESV Amberg

Tore: 0:1 (1.) Matthias Serafin, 1:1 (32.) Michael Lutter, 2:1 (48.) Stefan Wölfl, 2:2 (59.) Matthias Serafin, 2:3 (74.) Danny Naber, 2:4/2:5/ (78./80.) Michael Maafi, 3:5 (83./Elfmeter) Pascal Dzalakowski - SR: Josef Kotzbauer (TV 1899 Parsberg) - Zuschauer: 69.

TuS Rosenberg II 1:2 (0:2) SF U.Poppenricht

Tore: 0:1 (42.) David Körmer, 0:2 (43.) Patrick Höller, 1:2 (51.) Daniel Weber - SR: Erdogan Sahinbay (Inter Bergsteig) - Zuschauer: 50.

FV Vilseck II 1:3 (1:3) TSV Theuern

Tore: 0:1 (2.) Jermaine Collier, 0:2 (7.) Patrick Paulus, 1:2 (19./Elfmeter) Andreas Kraus, 1:3 (29.) Jermaine Collier - SR: Matthias Kaiser - Zuschauer: 25.

SG Neudorf 1:3 (1:2) FC Kaltenbrunn

Tore: 0:1 (4.) Stefan König, 1:1 (9./Elfmeter) Marcel Reichl, 1:2 (32.) Assion Ayikutu, 1:3 (54.) Jonas Trisl - SR: Wilhelm Hirsch (Floß) - Zuschauer: 70.

FSV Gärbershof 0:1 (0:0) SV M.Poppenricht

Tore: 0:1 (52.) Björn Letz - SR: Klaus Gilch (FC Freihung) - Zuschauer: 75 - Gelb-Rot: (81.) Nico Stanke (Gärbershof) wegen grobem Foulspiel.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.