Fußball Bezirksliga Nord
FC Amberg II will gegen SpVgg Pfreimd Heimbilanz aufpolieren

Wieder dabei: Martin Popp. Bild: ref
Sport
Amberg in der Oberpfalz
17.09.2016
34
0

Es ist eine richtungsweisende Partie - für beide Mannschaften. Denn die Bezirksliga-Fußballer des FC Amberg wollen nicht weiter in die Abstiegsregion hineingezogen werden, während die SpVgg Pfreimd, die am Samstag, 17. September, um 16.30 Uhr am Schanzl zu Gast sein wird, den Anschluss an den Spitzenreiter SV Raigering nicht verlieren möchte.

"Aber uns seitens Pfreimd als 'Wundertüte' zu bezeichnen, halte ich dann doch für etwas übertrieben. Denn so verwunderlich waren unsere Auftritte in der bisherigen Saison nicht", weiß FC-Trainer Daniel Liermann. Seine umformierte und junge Mannschaft lasse die Konstanz noch vermissen. Aber sie sei bis auf eine Ausnahme - das 1:8 beim TSV Detag Wernberg - immer ein ebenbürtiger wenn nicht sogar spielerisch besserer Gegner gewesen. Nur beim Torabschluss fehle oftmals die nötige Konsequenz. Genau dieses Manko wollen die Gelb-Schwarzen gegen die SpVgg Pfreimd um das Trainer-Duo Christian Zechmann und Christian Most abstellen. Kein unmögliches Unterfangen, zumal die Vilsstädter neun ihrer bisher eingesammelten Zähler am Schanzl geholt haben. "Mit einem Sieg können wir uns von den hinteren Rängen absetzen. Allerdings ist Pfreimd ein unbequem zu spielender Kontrahent", sagt Liermann. Die Gäste müssen in der Begegnung beim FC wohl weiter auf die angeschlagenen Thomas Hösl, Dennis Lobinger und Lukas Schreyer verzichten, dafür steht Christian Zechmann nach seinem Urlaub wieder zur Verfügung. Personell keine großartigen Veränderungen gibt es bei den Ambergern. Liermann darf sich über die Rückkehr des zuletzt schmerzlich vermissten Stürmers Martin Popp freuen, zudem wird sein Team, nachdem die Bayernliga-Elf bereits am Freitagabend im Einsatz war, durch Akteure aus der Ersten ergänzt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.