Fußball Bezirksliga Nord
SV Raigering hofft auf offensive SpVgg Schirmitz

Raigering. Mit einem blauen Auge ist der SV Raigering auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt worden. Durch ein indiskutables kollektives Versagen brockten sich die Panduren gegen den 1. FC Schwarzenfeld die erste Saisonniederlage in der Bezirksliga Nord selbst ein.

Nun darf das Fußballvolk gespannt sein, wie der SVR das Negativerlebnis verarbeitet und darauf reagiert. Ob es daher von Vorteil ist, dass mit der SpVgg Schirmitz am Samstag, 10. September (16 Uhr), ein Gegner im Pandurenpark aufläuft, der laufstark ist und ein sehr aggressives Spiel aufzieht, wird nach 90 Minuten plus X beantwortet sein.

Jedenfalls sorgten die Gäste mit einem klaren 3:1-Sieg über Pfreimd dafür, dass der SVR eine weitere Woche an der Tabellenspitze thronen darf. Dabei kaufte die SpVgg dem Gegner mit einer überraschend offensiven Spielweise den Schneid ab.

Der Truppe von Raigerings Cheftrainer Martin Kratzer würde eine Wiederholung dieser Taktik eher ins Konzept passen, als eine Mannschaft, die wie Schwarzenfeld mit einem Achter-Defensiv-Bollwerk agiert. Schirmitz ist nach drei Siegen in Folge zweifelsfrei in der Liga angekommen. Allein deswegen ist schon eine klare Leistungssteigerung bei den Raigeringern notwendig.

"Meine Mannschaft hat das Selbstvertrauen. Denn 19 Punkte aus acht Spielen sind eine beachtliche Ausbeute. Und mit der Art und Weise wie wir Fußball spielen, haben wir uns Respekt verschafft", nährt Martin Kratzer die Hoffnung auf einen Heimdreier. Für ihn ist die erste Saisonniederlage daher auch kein Beinbruch. Vielmehr hat er die Erkenntnis gewonnen, dass der SVR mittlerweile seine Gegner dazu zwingt, von einer gewohnten Spielweise abzuweichen und sich auf das Raigeringer Spiel taktisch einzustellen.

Schwarzenfeld hat das - aus Raigeringer Sicht leider - bestens umgesetzt. Doch die SVR-Truppe hat mit vielen Ballverlusten und gravierenden Fehlpässen dazu beigetragen. "An diesem Tag fanden wir keine richtigen Entscheidungen auf starke Einzelspieler, die gegen den Ball gearbeitet haben", musste Kratzer einräumen.
Weitere Beiträge zu den Themen: SV Raigering (70)Fußball Bezirksliga Nord (314)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.