Fußball Kreisklasse Süd
SV Köfering kein "Abstiegskandidat"

Köferings Torhüter Michael Dötterl (Bild) verletzte sich im Spiel gegen den 1. FC Neukirchen und musste in der 31. Minute ausgewechselt werden. Trainer Roland Jobst hofft, dass sein Stammkeeper gegen Rieden wieder einsatzfähig ist. Bild: Ziegler
Sport
Amberg in der Oberpfalz
02.04.2016
26
0

Acht Spieltage vor Saisonende rangeln in der Kreisklasse Süd der FC Neukirchen und der FC Rieden um Platz eins - mit bisher leichten Vorteilen für den kleinen FCN, der aber am vorletzten Spieltag noch ins Vilstal muss.

Im Keller der Liga hat der SV Etzelwang durch zwei Siege in Folge Duftmarken gesetzt, die dem Träger der roten Laterne aber nur Erfolg bringen, wenn weitere Erfolgserlebnisse folgen. Acht bis neun Teams wollen den Abstiegsrelegationsplatz vermeiden. Der bringt die halbe Liga in Aufruhr und 30 Zähler wird man in diesem Jahr wohl brauchen können, um den Ligaverbleib abzusichern.

Aufsteiger TuS Rosenberg II erwartet den Neulingskollegen SC Germania Amberg II und beide Vereine kämpfen dagegen an, nur eine einjährige Stippvisite in der neuen Liga zu geben. Die Jungs vom Langangerweg wären bei einem Heimsieg wieder dichter an den gesicherten Rängen dran. Heiß hergehen wird es auch beim FC Weiden-Ost II, der nur drei Punkte über dem Strich steht und nun zu Hause den SV Illschwang/Schwend empfängt. Der hat wiederum nur einen Zähler mehr eingefahren als die Hausherren und wäre von seiner Spielstärke her somit im bezwingbaren Bereich.

26 Punkte hat der SV Hahnbach II bereits verbucht, da fehlt noch der eine oder andere Punkt zum sportlichen Glück, denn der Relegationsplatz ist nur sechs Punkte entfernt und die könnten in 180 Minuten aufgeholt sein. Der SV Etzelwang macht nun der Bezirksligareserve seine Aufwartung und er weiß, dass auch in Hahnbach gepunktet werden muss, denn sonst würden die letzten Hoffnungen auf ein weiteres Kreisklassenticket den Bach hinuntergehen.

Spitzenreiter FC Neukirchen empfängt den SV Kauerhof, für den die gleiche Konstellation wie für den SV Hahnbach II gilt. Die Schwarz-Gelben wollen beim kleinen FCN für eine Überraschung sorgen, sehen sich aber grundsätzlich in der Außenseiterrolle. Auf den Spuren des FC Neukirchen wandelt der FC Rieden, der ebenfalls in den Genuss eines Heimspiels kommt und mit dem SV Köfering eine Mannschaft erwartet, die mit 24 Punkten auch noch ein paar Sorgenfalten hat. Auch hier sind die Fronten klar verteilt, Rieden ist Favorit und der SV möchte dem Vize der Tabelle natürlich gerne ein Schnippchen schlagen: "Wir müssen nicht gewinnen, aber wir können", so schätzt der Köferinger Trainer Roland Jobst die Situation vor diesem Match ein. Er hat vor nicht allzu langer Zeit das Zepter übernommen und lobt neben einer hervorragenden Vorbereitung auch den "bombastischen Kameradschaftsgeist" in der Truppe: "Wir sind kein Kandidat für einen Abstiegsplatz."

Mit 30 Punkten und Platz drei ist man am Rennweg in Schlicht natürlich zufrieden, und im Heimspiel gegen die DJK Ammerthal II, die sich durch zwei Heimsiege erstmal Luft verschafft hat, soll ein Erfolgserlebnis folgen. Die SpVgg Ebermannsdorf könnte bei einem Dreier gegen die TSG Weiherhammer ebenfalls einen Strich unter diese Saison machen.
Wir müssen nicht gewinnen, aber wir können.Roland Jobst, Trainer SV Köfering, vor dem Spiel beim 1. FC Rieden

Kreisklasse Süd

19. Spieltag

Rosenberg II - Germania II Sa. 15 Uhr

Weiden-Ost II - Illschwang Sa. 16 Uhr

Hahnbach II - Etzelwang Sa. 16 Uhr

Rieden - Köfering So. 15 Uhr

Ebermannsdorf - Weiherh. So. 15 Uhr

Schlicht - Ammerthal II So. 15 Uhr

FC Neukirchen - Kauerhof So. 15 Uhr



1. 1. FC Neukirchen 18 72:34 43

2. 1. FC Rieden 18 45:23 39



3. 1. FC Schlicht 18 33:31 30

4. SpVgg Ebermannsdorf 18 31:30 27

5. DJK Ammerthal II 18 41:28 26

6. SV Kauerhof 18 37:37 26

7. SV Hahnbach II 18 30:39 26

8. SV Köfering 18 30:29 24

9. SV Illschwang/Schwend 18 26:31 24

10. FC Weiden-Ost II 18 38:34 23

11. TSG Weiherhammer 18 35:45 22



12. TuS Rosenberg II 18 26:36 20

13. Germania Amberg II 18 24:44 16

14. SV Etzelwang 18 25:52 11
Weitere Beiträge zu den Themen: SV Köfering (12)Fußball Kreisklasse Süd (49)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.