Fußball-Regionalliga
Oberpfalzderby zwischen FC Amberg und Jahn Regensburg abgesagt

Sport
Amberg in der Oberpfalz
03.03.2016
1225
0
Um 10 Uhr war am Donnerstag die Platzbesichtigung im Stadion des FC Amberg angesagt, wenige Minuten später war Norbert Wellnhofer (rechts im Bild) klar: Hier kann nicht gespielt werden. "Der Platz wäre in einem irreparablen Zustand", sagte der Leiter der Stadtgärtnerei, der zuständig ist für das Stadtgrün und Rasenflächen – und damit auch für das Stadion, das sich im Besitz der Stadt Amberg befindet.

"Der Schneefall am Dienstag und der fast ganztägige Regen am Mittwoch haben dem Rasen den Rest gegeben", erklärte Wellnhofer. FC-Präsident Helmut Schweiger (links) drückte die Hacke seines Stiefels in den Boden, und ohne großen Kraftaufwand kam er gleich ein paar Zentimeter tief in den Rasen. "Viel zu weich, die Verletzungsgefahr viel zu groß", sein Urteil.

FC-Trainer Timo Rost hätte zwar gerne gespielt, seine Mannschaft sei richtig heiß, hatte er am Dienstag noch im Training sich geäußert, doch nach der Platzbesichtigung am Donnerstag steht fest: Das Oberpfalzderby (Samstag, 5. März) in der Fußball-Regionalliga zwischen dem FC Amberg und dem SSV Jahn Regensburg muss abgesagt werden.

Ein Nachholtermin steht noch nicht fest. Spielleiter Josef Janker hatte aufgrund der Terminschwierigkeiten – Regensburg spielt im Pokal, der FC Amberg am Ostersamstag in der Liga – als eventuellen Ersatztermin Dienstag oder Mittwoch, 12. oder 13. April genannt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.