Fußball-Relegation
Betriebsunfall Abstieg korrigieren

Sport
Amberg in der Oberpfalz
25.05.2016
58
0

Raigering. Ein Sieg ist die zweite Mannschaft des SV Raigering nur noch vom Aufstieg in die Fußball-Kreisklasse entfernt. Lediglich der TSV Flossenbürg steht noch zwischen den "Panduren" und der sofortigen Rückkehr. Gespielt wird am Mittwoch, 25. Mai, um 18.30 Uhr in Schnaittenbach. Das Sportzentrum am Forst haben die Raigeringer aus Relegationszeiten bestens in Erinnerung. Es ist zwar schon einige Jahre her, aber der SVR hat in Schnaittenbach noch kein Entscheidungsspiel verloren.

Die "Panduren" sind natürlich heiß darauf, wie schon die erste Mannschaft, den letztjährigen "Betriebsunfall Abstieg" sofort zu korrigieren. Mit einem deutlichen Vorsprung von 19 Punkten auf den Tabellendritten DJK Gebenbach II wurden die Raigeringer Vizemeister der A-Klasse Süd. Ab dem neunten Spieltag gaben Trainer Christian Pirzer und sein Team den zweiten Platz nicht mehr aus der Hand. Und das trotz eines regelmäßig wechselnden Aufgebots. Natürlich ist eine "Zweite" von der ersten Mannschaft abhängig. Daher setzte der Coach insgesamt 33 Spieler ein. Vermutlich kommen im Relegationsspiel durch die Verstärkung aus der Kreisligamannschaft die Spieler Nummer 34 bis 36 hinzu.

Flossenbürg ist für den SVR ein unbekannter Gegner, auch wenn Christian Pirzer das Team schon einmal beobachtet hat. Der TSV hat die beste Defensive der A-Klasse Ost (19 Gegentreffer). Zudem sind die Offensivkräfte für ihre Kaltschnäuzigkeit vor dem gegnerischen Kasten gefürchtet, allen voran Christian Nossek (13 Tore).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.