Fußball Relegation
SV 08 Auerbach II steigt auf

So sehen Sieger aus - geschafft, aber glücklich. Nach einer Niederlage gegen den TSV Pleystein und einem Sieg gegen den TSV Flossenbürg gewinnt der Vizemeister der A-Klasse West das entscheidende Relegationsspiel gegen den SV Michaelpoppenricht und feiert gleich im ersten Jahr nach dem Wechsel aus dem Bezirk Mittelfranken in die Oberpfalz den Aufstieg in die Kreisklasse. Bild: Brückmann
Sport
Amberg in der Oberpfalz
01.06.2016
193
0

Rosenberg. (wfo) Der SV 08 Auerbach II kam, sah und siegte und sicherte sich am Mittwochabend im Rosenberger Aicher-Stadion eigentlich schon in der ersten Hälfte den Erfolg im Relegationsspiel gegen den SV Michaelpoppenricht - und damit den letzten freien Platz in der Fußball-Kreisklasse. Der SV Michaelpoppenricht, Vizemeister der A-Klasse Nord, muss in der kommenden Saison einen neuen Anlauf unternehmen.

Obwohl der SVM den besseren Start erwischte und sich auch drei, vier Chancen erarbeitete, kam in der Folge die Kreisligareserve immer besser in Schwung. In der 18. Minute versenkte Sebastian Ficker einen Freistoß zum 1:0. Sieben Minuten später steckte Kugler zu Kevin Hudert durch, der zum 2:0 für den Vizemeister der A-Klasse West traf. Nach einem Freistoß des überragenden Döring erhöhte Hudert kurz vor der Pause mit seinem zweiten Treffer auf 3:0.

Dazwischen hatte die Truppe von SVM-Trainer Dominik Dontschenko durch Maximilian Schmidt (32., 47.) und durch Daniel Humml (Freistoß, 41.) Möglichkeiten, die aber nicht genutzt wurden. Zehn Minuten nach Wiederanpfiff prallten SVM-Torhüter Benedikt Kohler und Sebastian Ficker zusammen, beide konnten nicht mehr weiterspielen. Dennoch steckte Poppenricht nicht auf. Eine weitere Möglichkeit (65.) verpuffte, ehe Michal Gruber der längst überfällige Anschlusstreffer gelang.

Der SVM witterte nun noch einmal Morgenluft. In der 81. Minuten vergab Gruber die Möglichkeit, das Spiel noch einmal richtig spannend zu machen. Die Auerbacher schaukelten den Zwei-Tore-Vorsprung auch über die siebenminütige Nachspielzeit, erhöhten sogar noch auf 4:1 und feierten nach dem Schlusspfiff ausgelassen den Aufstieg.

FußballKreisklassen-Relegation

SV Auerbach II 4:1 (3:0) M.-Poppenricht

Tore: 1:0 (18.) Sebastian Ficker, 2:0/3:0 (25./42.) Kevin Hudert, 3:1 (71.) Michael Gruber, 4:1 (90.+2) Tobias Altmann.

SR: Moritz Fischer - Zuschauer: 450 (in Rosenberg) - Rot: (90.+4) Franz Kummert (SVM), Notbremse.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.