Fußball
SV Raigering feiert Doppelaufstieg

In der Liga Vizemeister, beim Feiern meisterlich: Der SV Raigering II um Trainer Christian Pirzer (Zweiter von rechts) bejubelt den 1:0-Sieg im Relegationsspiel gegen den TSV Flossenbürg und den Aufstieg in die Kreisklasse. Bild: gf
Sport
Amberg in der Oberpfalz
27.05.2016
660
0

Der Betriebsunfall ist korrigiert! Ein Jahr nach dem Abstieg feiert der SV Raigering II den sofortigen Wiederaufstieg in die Fußball-Kreisklasse. Im Relegationsspiel gegen den TSV Flossenbürg steht die SVR-Abwehr sicher - und Michael Meyer vorne zum richtigen Zeitpunkt an der richtigen Stelle.

Schnaittenbach. Nach dem Aufstieg der ersten Mannschaft in die Bezirksliga zog der SV Raigering II am Mittwoch nach. Vor 250 Zuschauern in Schnaittenbach besiegte der Vizemeister der A-Klasse Süd den Tabellenzweiten der A-Klasse Ost, TSV Flossenbürg, mit 1:0 und machte damit die Rückkehr in die Kreisklasse perfekt. Die Mannschaft von SVR-Trainer Christian Pirzer überzeugte vor allem durch ihre starke Defensive, während Flossenbürg zwar engagiert spielte, vor dem Tor aber zu ungefährlich war.

Beide Mannschaften begannen mit viel Respekt und waren zunächst auf die Absicherung des eigenen Tores bedacht. Es dauerte bis zur 23. Minute, ehe der Raigeringer Max Kammerer die erste Tormöglichkeit hatte, allerdings nur das Außennetz traf. Flossenbürg versuchte es immer wieder mit hohen Bällen, die jedoch für Torwart Andreas Appel und seine Vorderleute keine Gefahr bedeuteten.

In der 43. Minute die größte Gelegenheit, doch Max Kammerer donnerte eine Hereingabe am Elfmeterpunkt weit über das Tor. Nach der Pause wurde das Spiel besser, beide Mannschaften hatten sofort Tormöglichkeiten. Nach einer Ecke in der 54. Minute köpfte Max Kammerer auf das TSV-Gehäuse, der Ball wurde zunächst von einem Flossenbürger geklärt, doch Michael Meyer setzte nach und drückte den Ball zum viel umjubelten 1:0 für den SV Raigering II über die Linie.

Die Flossenbürger wurden jetzt von ihren zahlreichen Anhängern angefeuert und nach vorne getrieben, jedoch erwies sich die sichere Abwehr der "Panduren" als unüberwindbar für den tapfer kämpfenden TSV. Raigering blieb durch Konter gefährlich, doch Sergej Bernhardt und Bernhard Gimpl vergaben beste Einschussmöglichkeiten. Flossenbürg war weiter bemüht, blieb bis zum Schlusspfiff aber ohne Durchschlagskraft.

FußballKreisklassen-Relegation

TSV Flossenbürg 0:1 (0:0) SV Raigering II

Tor: 0:1 (54.) Michael Meyer - SR: Tobias Bauer ( Ebermannsdorf) - Zuschauer: 250 (in Schnaittenbach).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.