Fußball Vorbereitungsspiel
FC Amberg gewinnt beim SV Raigering mit 3:2

Sport
Amberg in der Oberpfalz
01.07.2016
91
0

Raigering. 85 Minuten lang führte der Underdog SV Raigering gegen den ehemaligen Regionalligisten FC Amberg. Über 90 Minuten gesehen, machten die Gäste verständlicherweise das Spiel.

Doch die "Panduren" boten eine überragende erste Halbzeit. Geduldig abwartend, kombinationssicher und in der Offensive spritzig, setzte der SVR Nadelstiche gegen den Bayernligisten. So setzte Alexander Greger in der 10. Minute Tim Wrosch glänzend in Szene. Dieser netzte mit der ersten Raigeringer Chance gleich zur Führung ein. Diese baute Tim Wrosch kurz vor den Seitenwechsel auf 2:0 aus.

Dem FCA mangelte es dagegen noch an der nötigen Durchschlagskraft. Lediglich eine Möglichkeit von Michael Dietl war in den ersten 45 Minuten zu verzeichnen.

Im zweiten Durchgang verstärkte sich der Gäste-Druck, und vor allem Neuzugang Sebastian Schulik bewies seine Torgefährlichkeit. In der 67. Minute erzielte er den Anschlusstreffer. Fünf Minuten vor Spielende glich Kevin Kühnlein aus. Und in der Nachspielzeit sicherte Jakob Hüttner mit dem 2:3 den Sieg des FC Amberg.

Der FC Amberg muss nun am Sonntag, 3. Juli, um 17 Uhr beim Süd-Bayernligisten DJK Vilzing ran,

SV Raigering - FC Amberg 2:3 (2:0)

SV Raigering: Schoberth; Buegger, Prechtl, Riss, Jank, Muck, Hiltl, Greger, Wrosch, Meyer, Weiß - eingewechselt: Erras, Groeschl, Kleinod, Shookla, Schorner.

FC Amberg: Bleisteiner; Fischer, Kennedy, Keilholz, Kühnlein, Schulik, Graml, Knorr, Dietl, Karzmarczyk, Wiedmann - eingewechselt: Seitz, Helleder, Hausner, Hüttner, Popp.

Tore: 1:0/2:0 (21./41.) Tim Wrosch, 2:1 (67.) Sebastian Schulik, 2:2 (85.) Kevin Kühnlein, 2:3 (90.+2.) Jakob Hüttner - SR: Julian Roidl (Ensdorf).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.