Fußball Vorbereitunsspiele
DJK Gebenbach gegen FV Vilseck und SpVgg Selbitz

Sport
Amberg in der Oberpfalz
20.02.2016
91
0

Gebenbach. Am Wochenende startet die DJK Gebenbach mit zwei weiteren Testspielen ins letzte Drittel der Vorbereitung auf die Restsaison in der Landesliga Mitte. Zunächst trifft die DJK dabei am Samstag, 20. Februar, um 18 Uhr in Burglengenfeld (Kunstrasen) auf den FV Vilseck, bevor dann am Sonntag, 21. Februar, um 16 Uhr in Neudrossenfeld ebenfalls auf einem Kunstrasenplatz der Nordost-Landesligist SpVgg Selbitz der Gegner ist.

Bis zum Punktspielauftakt am 5. März beim ASV Cham bleibt nicht mehr viel Zeit. Deshalb sind für DJK Trainer Faruk Maloku diese Spiele nochmals eine gute Gelegenheit im taktischen und spielerischen Bereich einige Dinge auszuprobieren, die man zuletzt auch im Trainingslager in Kroatien trainiert hat. In den Tests gegen Vilseck und Selbitz erwartet Maloku auch, "dass eine Struktur im Spiel erkennbar ist und man als kompakte Einheit und echte Mannschaft auftritt."

Der FV Vilseck ist nach seinem Landesliga-Aufstieg im letzten Jahr postwendend wieder abgestiegen. Trotz zahlreicher Abgänge gelang dem neuen Trainer Thomas Daschner der Umbruch und der Nachbarverein liegt als Tabellenfünfter in der Spitzengruppe der Bezirksliga Nord. Das gleiche Schicksal des Direktabstiegs möchte die DJK unter allen Umständen vermeiden. Hoffnung macht neben den drei Neuzugängen auch die Rückkehr des Langzeitverletzten Daniel Späth. Der Ex-Spielführer war mit im Trainingslager und konnte die Einheiten beschwerdefrei mitmachen.

Interessant wird die Begegnung gegen den Tabellenachten der Landesliga Nordost die SpVgg Selbitz. Die Oberfranken trennten sich im ersten Testspiel gegen den Ligakonkurrenten der DJK, dem SV Mitterteich 0:0. Gegen den Bezirksligisten FT Hof gewannen sie 5:1. Mit 2:5 zog die SpVgg gegen den VFC Plauen (Oberliga Sachsen-Anhalt) den Kürzeren.
Weitere Beiträge zu den Themen: Fußball (1559)DJK Gebenbach (130)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.