Futsal
Eine Meistergruppe

Sport
Amberg in der Oberpfalz
07.01.2016
66
0

Die 33. Oberpfälzer Hallenmeisterschaft der Herren um den Lotto Bayern-Hallencup 2016 im Futsal findet am Samstag, 16. Januar, nicht wie ursprünglich geplant in Weiden statt. Neuer Turnierort ist die Sporthalle am Schnellweiher in Vilseck. Ausrichter bleibt aber die SpVgg SV Weiden, die sich einen örtlichen Co-Ausrichter mit ins Boot holt. Neu ist auch die Größe des Teilnehmerfeldes. Erstmals spielen zehn Mannschaften um die Oberpfälzer Hallenkrone. Dies resultiert daraus, weil dem Futsal-Bezirksmeister des Vorjahres ein Startplatz sicher ist. Ein weiterer Platz wird als Wildcard vergeben. Beginn ist um 14 Uhr. Der Sieger und Teilnehmer an der bayerischen Meisterschaft steht gegen 20.30 Uhr fest.

Bei der Pressekonferenz des Medienhaus-Cups in Amberg loste Bezirksspielleiter Thomas Graml die Gruppen aus. Als Glücksfee fungierte Viola Vogelsang-Reichl, die Verlegerin des Medienhauses Der Neue Tag.

In der Gruppe A trifft Ausrichter SpVgg SV Weiden auf die drei Kreismeister der Kreise Regensburg, Amberg/Weiden und Cham/Schwandorf, sowie auf den Futsalbezirksmeister SpVgg Illkofen.

In der Gruppe B spielt Titelverteidiger ASV Burglengenfeld gegen die Vizemeister aus den Kreisen Regensburg, Amberg/Weiden, Cham/Schwandorf und gegen die Mannschaft, die den freien "Wildcardplatz" bekommt: Der 1. FC Schlicht als Co-Ausrichter.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bezirksmeisterschaft (29)Futsal (58)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.