Hallenfußball
Drei Tage Turniere bei den Illschwang Hallenmasters

Sport
Amberg in der Oberpfalz
28.12.2015
182
0

Illschwang. Die Krötensee-Sporthalle in Sulzbach-Rosenberg ist vom 29. bis 31. Januar Austragungsort des Hallenmasters auf Kunstrasen mit Rundumbande. Die Veranstaltung des SV Illschwang mit überregionalem Charakter findet zum achten Mal statt. Von Freitag- bis Sonntagabend stehen Fußball-Turniere von der F-Jugend bis zu den Alten Herren auf dem Plan. Hinzu kommen noch sechs Einlagespiele.

Bei der Präsentation des Plakats im Rathaus in Illschwang zeigte sich Bürgermeister Dieter Dehling sich sehr erfreut, dass auch 2016 das Masters stattfinden. Dank der Bemühungen der Stadt Sulzbach-Rosenberg und dem Entgegenkommen des Handballvereins und des Volleyballclubs Sulzbach war dies, auf dem letzten Drücker möglich geworden. Auf Grund der momentan schwierigen Hallensituation - die Realschulturnhalle steht seit September nicht für die sportliche Nutzung zur Verfügung - war es notwendig, dass der HC und der VC Punktespiele verlegen mussten, um das Masters des SVI möglich zu machen.

Das Organisationsteam, in dem heuer die Aufgaben an der Spitze stärker verteilt wurden - neben Gesamtleiter Holger Kellner haben Florian Roth und Andreas Dehling wichtige Bereiche übernommen - war in den vergangenen Wochen voll gefordert. Es gelang für alle Turniere ein attraktives Teilnehmerfeld zusammenzustellen.

Von den Namen her bestens besetzt ist am Samstag das Feld der B-Juniorinnen. Bürgermeister Dehling, ein bekennender Bayern-Fan, war hoch erfreut, dass die Mädchen von der Säbener Straße wieder mit dabei sind. Hinzu kommen Aushängeschilder im deutschen Frauenfußball wie der 1.FFC Frankfurt, der 1.FC Nürnberg und der FC Ingolstadt 04. Die B-Juniorinnen spielen um den Allianz-Sperber-Cup ebenso wie die F-Jugend am Sonntag. Von Anfang an ist der Raiffeisencup für erste Mannschaften am Samstagabend ein fester Bestandteil. Am Freitagabend werden zum Auftakt das All-Star Team des 1.FC Nürnberg mit ehemaligen Clubgrößen wie Thomas Ziemer, Marek Mintal, Andy Wolf oder Michael Wiesinger auf dem Kunstrasen ihre technischen Fähigkeiten präsentieren. Greuther Fürth und Jahn Regensburg nehmen mit ihrem Nachwuchs an den Turnieren der E- und F-Jugend teil.
Weitere Beiträge zu den Themen: SV Illschwang (28)Hallenmasters (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.