Hallenfußball
Fortuna Regensburg gewinnt Edeka-Schöffler-Cup in Auerbach

Klassischer Hallenfußball mit Bande: Der spätere Vierte SpVgg SV Weiden (links) und der Zweitplatzierte DJK Gebenbach mit Remi Szewczyk (rechts) trennten sich in der Vorrunde mit 2:2. Bild: Ziegler
Sport
Amberg in der Oberpfalz
07.01.2016
227
0

Sie kamen, sahen und siegten: Die Fortunen aus Regensburg eroberten die Auerbacher Halle mit Gala-Fußball. Aber auch die Gebenbacher Kicker begeisterten das Publikum.

Auerbach. Die 600 Zuschauer waren insbesondere über die Leistungen der Neuen beim Edeka-Schöffler-Cup begeistert. Mit Fortuna Regensburg, DJK Gebenbach und ASV Burglengenfeld sicherten sich drei Mannschaften die vorderen Plätze. Eine junge Weidener Mannschaft wurde Vierter. Gastgeber Auerbach fing stark an, musste sich am Ende aber mit Platz acht zufrieden geben.

Als der Regensburger Kapitän Arber Morina den Wanderpokal in die Höhe stemmte, waren sich alle einig: Die kompletteste Mannschaft hat sich am Ende durchgesetzt, auch wenn nicht jedes Ergebnis eindeutig war. Mit Alexander Kister im Tor und Mehir Hadziresic stellte die Fortuna auch den besten Keeper und den besten Spieler. Nicht nur im Endspiel zeigte die Truppe von Trainer Helmut Zeiml Hallenfußball vom Feinsten. Auch in den Spielen zuvor wussten sie mit grandiosen Kombinationen zu gefallen. Auch die DJK Gebenbach begeisterte. Trainer Faruk Maloku brachte das Kunststück fertig, zweimal in Folge im Finale zustehen - vergangenes Jahr gewann er als Coach von Bayern Hof das Turnier.

Die Auslosung sah es vor, dass Gastgeber SV 08 Auerbach das Turnier eröffnete gegen den Bayernligisten ASV Burglengenfeld - und sorgte für die erste Überraschung. Mit einem beherzten Auftritt auf Augenhöhe trotzte Auerbach dem Favoriten ein 2:2 ab. Nach einem frühen 0:2 sicherten die Tore von Bastian Lindner und Marko Scholz den Auerbachern den ersten Punkt. Aber im letzten Spiel kam der SV 08 gegen die Fortuna dann mit 1:8 unter die Räder.

Etzenricht musste noch am Turniertag neben einigen Verletzten den Ausfall von zwei Erkrankten hinnehmen und trat ersatzgeschwächt an. Weiden schickte eine Reihe von sehr talentierten U 19-Spielern nach Auerbach, die mit einigen ebenso jungen Spielern aus dem Bayernliga-Kader (Stefan Graf, Michael Busch) angereichert wurden. An der Bande stand Co-Trainer Norbert Prediger. Chef-Coach Tomas Galasek war ebenfalls in der Halle, aber nur als Zuschauer.

Im Finale standen sich mit Gebenbach und Regensburg zwei Mannschaften gegenüber, die beide zum ersten Mal am Auerbacher Turnier teilnahmen. Schon früh schien alles klar: Mit zwei Toren von Mahir Hadziresic wähnte sich Fortuna Regensburg auf der Siegerstraße. Aber Gebenbach gab nicht auf und glich zum 2:2 (Kohler, Cengiz Izmire) aus. Selbst, als die Fortuna mit zwei weiteren Hadziresic-Treffern und einem Tor von Arber Morina auf 5:2 davon zog, gab sich die Mannschaft von Faruk Maloku nicht auf. Szewczyk und Kohler brachten die DJK noch auf 5:4 heran.

HallenfußballEdeka-Schöffler-Cup

Vorrunde

Gruppe A

SV 08 Auerbach - Burglengenfeld 2:2

Fortuna Regensburg - ASV Pegnitz 3:2

ASV Pegnitz - SV 08 Auerbach 2:1

Burglengenfeld - Fort. Regensburg 1:1

SV 08 Auerbach - Fort. Regensburg 1:8

ASV Burglengenfeld - ASV Pegnitz 4:1

1. SV Fortuna Regensburg 12:4 7

2. ASV Burglengenfeld 7:4 5

3. ASV Pegnitz 5:8 3

4. SV 08 Auerbach 4:12 1



Gruppe B

SV Etzenricht - SpVgg SV Weiden 2:2

DJK Gebenbach - FV Vilseck 3:0

FV Vilseck - SV Etzenricht 0:0

SpVgg SV Weiden - DJK Gebenbach 2:2

SV Etzenricht - DJK Gebenbach 2:3

SpVgg SV Weiden - FV Vilseck 7:0

1. DJK Gebenbach 8:4 7

2. SpVgg SV Weiden 11:4 5

3. SV Etzenricht 4:5 2

4. FV Vilseck 0:10 0

Platzierungsspiele

Halbfinals

Fort. Regensburg - Weiden 4:1

Gebenbach - ASV Burglengenfeld 2:0

Um Platz 7 FV Vilseck - SV 08 Auerbach 6:5 n.N.

Um Platz 5 ASV Pegnitz - SV Etzenricht 4:2

Um Platz 3 Burglengenfeld - Weiden 5:4 n.N.

Finale Fort. Regensburg - DJK Gebenbach 5:4

Zuschauer: 600 - Bester Spieler (gewählt) und Torschütze: Mahir Hadziresic (SV Fortuna Regensburg) 9 Tore.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.