Handball Bezirksoberliga
Schön muss es nicht sein

Auch im fünften Spiel der Bezirksoberliga-Saison blieben die Damen der HG Amberg - hier Nina Hagerer beim Wurf - ungeschlagen. Mit 24:15 setzten sie sich gegen die HG Eckental durch. Bild: brü

Die Damen der HG Amberg stehen nach einem souveränen 24:16-Heimsieg über die HG Eckental verlustpunktfrei an der Spitze der Handball- Bezirksoberliga Ostbayern. Beim fünften Erfolg im fünften Spiel beeindrucken sie erneut in der Defensive.

Sie hielten den fünften Gegner unter 18 Toren. In der Anfangsphase konnte der Tabellenvorletzte einige Treffer erzielen und hielt die Partie bis zum 3:3 offen. Danach ließ die Amberger Hintermannschaft im Zusammenspiel mit Torhüterin Lisa Brossmann minutenlang kein Gegentor mehr zu. Sieben eigene Treffer in Serie in diesem Zeitraum bedeuteten nicht nur eine komfortable 10:3-Führung, sondern auch die Basis für den späteren Sieg.

In der Schlussphase des ersten Durchgangs echauffierte sich HG-Trainer Martin Feldbauer über die Leistung des Fürther Unparteiischen und wurde auf die Tribüne geschickt. "Co" Rico Winkelmann übernahm das Coaching und die Ambergerinnen hatten die Partie auch nach dem Seitenwechsel und der 12:6-Pausenführung im Griff.

Angeführt von den treffsicheren Abwehrstützen Katharina Frisch und Nadine Pohl, die jeweils fünf Feldtore erzielten, ließen die Oberpfälzerinnen die Mittelfränkinnen nie näher als auf fünf Tore herankommen.

Die Last des Torewerfens konnte auf insgesamt acht Schultern verteilt werden, während bei Aufsteiger Eckental sechs der zwölf Feldspielerinnen ohne eigenen Treffer blieben. Der 24:18-Erfolg war dementsprechend verdient und die Tabellenführung wurde verteidigt.

HG-Trainer Martin Feldbauer: "Das war kein besonders schönes Spiel. Es gab nicht mehr als zwei Punkte zu gewinnen und das haben wir souverän geschafft", lobte der Übungsleiter seine Mannschaft und auch seinen "Co" Rico Winkelmann.

HG Amberg: Tor: Brossmann Feld: Pohl, Frisch je 5, Anja Hirschmann 4/3, Hagerer 3/1, Wrosch, Lösch je 2, Behringer 2/1, Maget 1, Engler, Beer, Karl.
Weitere Beiträge zu den Themen: HG Amberg (63)Handball-Bezirksoberliga (15)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.