Handball
HC Sulzbach gegen Regensburg

Sport
Amberg in der Oberpfalz
07.01.2016
68
0

Sulzbach-Rosenberg. Die Weihnachtspause endet für die Sulzbacher Handballerinnen bereits heute, Donnerstag, 7. Januar. Um 20.30 Uhr wird die Partie gegen die SG Regensburg, die zugleich auch das Ende der Vorrunde ist, in der Krötenseehalle angepfiffen. Dies wird für die Herzogstädterinnen nochmals ein hartes Stück Arbeit, weshalb sie wieder auf die lautstarke Unterstützung ihres Publikums hoffen.

Die SG Regensburg rangiert auf dem sechsten Tabellenplatz mit 15:7 Punkten, jedoch mit einem Spiel weniger als die meisten Mannschaften der Liga. Der HC Sulzbach belegt mit 19:5 Punkten den zweiten Platz, wodurch deutlich wird, wie eng die Lage in der vorderen Tabellenhälfte ist.

Die Gästemannschaft ist den Sulzbacherinnen ein nicht ganz unbekannter Gegner. Zwar ist der Aufsteiger ein Liganeuling in der laufenden Saison, jedoch war die Mannschaft bereits in der Saison 2013/14 in der Landesliga, konnte damals die Liga aber nicht halten. Nach einem Jahr in der Bezirksoberliga gelang der SG nun aber wieder der Aufstieg. Mit einigen Ergebnissen haben sich die Regensburgerinnen viel Respekt in der Liga verschaffen. Besonders der deutliche 28:18-Sieg gegen die HSG Mainfranken zeigt, welches Potenzial in der Mannschaft steckt.

Die Sulzbacherinnen müssen deshalb schnell wieder in den Spielrhythmus und zu ihrer Heimstärke finden. Natürlich ist das Ziel, weiterhin den zweiten Platz zu verteidigen, was mit einem Sieg garantiert ist. Weiter besteht die Chance bei einem Sieg, sich von einem weiteren Konkurrenten abzusetzen. Denn falls die SG Schwabach/Roth am Wochenende beim Tabellenführer nicht punkten kann, wären die Sulzbacherinnen definitiv vor den Mittelfränkinnen.

HC Sulzbach: Schultz (Tor); Steiner, Wagner, Luber, Schramm, Macarei, Thom, Himmerer, Schiegerl, Kopp, Pöllath, Häckl.
Weitere Beiträge zu den Themen: Handball (372)HC Sulzbach (95)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.