Handball: HG Amberg beim HC Weiden
Echter Klassiker

Corinna Engelbrecht im Anflug: Das Hinspiel gewann die HG Amberg gegen den HC Weiden (rechts Maria Schlosser) mit 26:22. Bild: brü
Sport
Amberg in der Oberpfalz
16.01.2016
45
0

In der Handball-Bezirksoberliga der Frauen steht am Sonntag, 17. Januar (15 Uhr), das Derby zwischen dem HC Weiden und der HG Amberg auf dem Programm. Der Klassiker war in der Vergangenheit oft sehr spannend und mitunter auch sehr kurios. Das Hinspiel bildete keine Ausnahme, denn trotz des deutlichen 24:19-Erfolges der Ambergerinnen hatte auch Weiden lange Zeit die Chance auf den Sieg.

Und auch das Rückspiel verspricht eine enge Kiste zu werden. Der Tabellenletzte aus Weiden (4:16) muss laut HG-Trainer Martin Feldbauer "punkten wie die Weltmeister, um da unten rauszukommen". Warum der HC im Tabellenkeller steht, kann der HG-Übungsleiter "bis jetzt noch nicht verstehen. Die Truppe, die eigentlich seit Jahren eingespielt ist, ist stärker als Platz zwölf und das hat sie vergangene Woche beim 23:19 über Röthenbach auch gezeigt". Nach dem überraschenden 26:22-Erfolg seiner Truppe in Buckenhofen ist das Derby für Feldbauer "fast schon der erste Matchball": Wenn Amberg (11:9 Punkte) in Weiden nicht verliert, dann dürfte es für den HC fast unmöglich werden, die HG noch zu überholen. Der Druck liegt demnach eindeutig bei Weiden.

Die Personalsituation bei Amberg ist weiter schwierig, doch der Minikader bewies in Buckenhofen, dass der Wille Berge versetzen kann. Mit Tina Lösch könnte eine wichtige Spielerin nach langer Verletzungspause ihr Comeback feiern. Die Tabellensituation lässt auf eine Favoritenstellung der HG schließen, doch gerade dieses Derby hat in der Vergangenheit gezeigt, dass alles passieren kann - aus Feldbauers Sicht "gerne das vierte unbesiegte Spiel in Serie".

HG Amberg: Tor: Schobert, Hübner. Feld: Beer, Deml, Hillen, Pohl, Behringer, Frisch, Mertel, Aygün, Wagner, Lösch (?).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.