Handball Landesliga
HC Sulzbach schließt zu Tabellenführer Nürnberg auf

Sport
Amberg in der Oberpfalz
16.02.2016
39
0

Sulzbach-Rosenberg. Nach einem verschlafenen Start besiegten die Handballerinnen des HC Sulzbach in der Landesliga den HSV Bergtheim II mit 33:25 (18:13). Gegen einen sehr engagiert kämpfenden Gast war wieder einmal die Abwehrleistung der ausschlaggebende Faktor.

Bergtheim begann mit drei Treffern in Folge. Sulzbach hatte enorme Probleme, die Kreisläuferin der Gäste in den Griff zu bekommen und spielte im Angriff ohne Konzept. Nachdem sich die Herzogstädterinnen in der Defensive auf die Kreisanspiele eingestellt hatten und im Angriff ideenreicher agierten, drehten sie die Partie und gingen in Führung.

Doch die Bergtheimerinnen ließen sich nicht abschütteln und nun waren es HSV-Rückraumspielerinnen, die für das 7:6 sorgten. Jetzt bewies Sulzbach Abwehrstärke und nutzte die vielen Ballgewinne aus, um die Führung auszubauen (11:6, 14:7). Die Gastgeberinnen waren in dieser Phase zu stark für den Aufsteiger, der sich trotz mangelnder Wechselmöglichkeiten gut verkaufte und den zwischenzeitlichen Sieben-Tore-Rückstand zur Pause auf fünf Treffer verkürzte. Die HC-Trainer Wolfgang Scharnowell und Martin Müller waren zufrieden, bemängelten lediglich die Chancenverwertung.

Die wurde aber in der zweiten Hälfte zunächst nicht besser. Die Gäste nutzten dies aus und kamen bis auf 20:18 heran. Aber durch eine starke Abwehrleistung und eine treffsichere Anna Thom lag Sulzbach bald wieder mit sieben Toren vorne.

Bergtheim fand nun keine Mittel mehr, um den Sulzbacherinnen etwas entgegenzusetzen und so war das 33:25-Endergebnis am Ende verdient, wenn auch etwas zu hoch. Nach der Partie hatten die HC-Spielerinnen noch weitere Gründe zur Freude: Tabellenführer 1. FC Nürnberg ließ beim Unentschieden gegen die SG Regensburg einen Punkt, Verfolger Schwabach ging in Mintraching sogar komplett leer aus. Nun hat Sulzbach nur noch einen Zähler Rückstand auf den Spitzenreiter, der in zwei Wochen zum Topspiel zu Gast ist.

HC Sulzbach: Tor: Schultz, Rösel. Feld: Thom (7), Schiegerl (7/3), Steiner (5), Luber (3), Kopp (3), Macarei (2), Pöllath (2), Häckl (2), Himmerer (1), Ertel (1), Wagner, Schramm.
Weitere Beiträge zu den Themen: Handball (375)HC Sulzbach (97)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.