Juniorenfußball
Die acht besten bayerischen Teams

Sport
Amberg in der Oberpfalz
17.06.2016
41
0

Kareth-Lappersdorf. Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) hat im Rathaus Lappersdorf die Vorrundengruppen für das Landesfinale im bayerischen Bau-Pokal ausgelost. Acht Topteams qualifizierten sich für das Finale von Europas größtem U 15-Juniorenfußballturnier - die sieben Bezirkssieger und der Zweitplatzierte des Ausrichterbezirks Oberpfalz.

In Gruppe A trifft der Oberpfalz-Vizemeister FC Amberg am Samstag, 2. Juli (ab 10 Uhr), auf die Bayernligisten SpVgg Unterhaching und 1. FC Schweinfurt 05 sowie den Bezirksoberligisten JFG Steigerwald. Der Oberpfälzer Bezirksmeister SpVgg SV Weiden bekommt es in Gruppe B mit Titelverteidiger FC Augsburg, dem Bayernligisten SpVgg Grün-Weiß Deggendorf und dem Bezirksoberligisten SK Lauf zu tun.

Der Eintritt für alle Spiele ist frei. Für Karl Fenzl bei weitem nicht der einzige Grund, sich das Turnier anzuschauen. "Hier treffen die bayernweit besten U 15-Talente aufeinander. Dazu dieser schöne und stimmungsvolle Rahmen - die Vorfreude auf dieses Nachwuchsturnier-Highlight ist bei allen riesig", so der Bezirksjugendleiter. Als Namensgeber und Sponsor des Turniers, bei dem auch bei der 23. Auflage rund 2000 Vereine an den Start gingen, schüttet das bayerische Baugewerbe jährlich Prämien in Höhe von 30 000 Euro aus. Der Sieger des Landesfinals darf sich neben dem Pokal über ein Wintertrainingslager in der Türkei freuen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.