Kegeln 2. Bundesliga
Andre Gubitz aus Warmensteinach verstärkt FEB Amberg

Andre Gubitz. Bild: hfz
Sport
Amberg in der Oberpfalz
28.04.2016
39
0

Die Enttäuschung war groß, als für die Bundesliga-Kegler von FEB Amberg der Abstieg aus dem Oberhaus feststand. Doch schon kurz drauf begannen die Verantwortlichen mit den Planungen für die kommende Saison mit dem Ziel Wiederaufstieg. Nach dem Abgang von Daniel Beier aus privaten Gründen war es nötig, einen leistungsstarken Ersatz zu finden. Nun wurden die Oberpfälzer für ihre Bemühungen belohnt. Mit Andre Gubitz vom SSV Warmensteinach kommt ein junger, talentierter Spieler nach Amberg. Der 23-jährige Bankfachwirt feierte 2011 seinen bisher größten Erfolg mit dem Gewinn des deutschen Mannschaftsmeister U 18 mit dem SSV Warmensteinach. Mit einer Bestleistung von 617 Kegel zeigt der bekennende Bayernfan, dass einiges an Potenzial in ihm steckt. Trainer Gerhard Sattich freut sich über die Verpflichtung, da es sich um einen jungen und hungrigen Spielertypen handelt.

Aber nicht nur in der Bundesligamannschaft wird gearbeitet. Nachdem im vergangenen Jahr nur eine Herrenmannschaft im Rennen war, arbeitet man derzeit daran, den verlorenen Unterbau wieder aufzubauen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.