Kegeln 2. Bundesliga
FEB Amberg im Duell mit SpVgg Weiden

Kapitän Michael Wehner von FEB Amberg. Bild: Ziegler
Sport
Amberg in der Oberpfalz
10.11.2016
51
0

Nach einem spielfreien Wochenende ist Derbytime in Amberg. Am Samstag, 12. November, um 13.30 Uhr erwarten die Kegler von FEB Amberg mit der SpVgg Weiden den derzeit wohl wichtigsten Konkurrenten im Kampf um den Aufstieg.

Deshalb dürfte ein Derby wie in guten alten Zeiten zu erwarten sein. Die Mannschaft aus Weiden allerdings musste im letzten Heimspiel einen Rückschlag hinnehmen.

Gegen die zweite Mannschaft von Victoria Bamberg setzte es eine etwas überraschende und sicherlich unnötige Heimniederlage. Denn auch in dieser Saison zeigte sich bisher, dass die Weidener sich besonders auf ihre Heimstärke verlassen können.

Auswärts gut drauf


Doch in dieser Saison scheint das Team auch auswärts in sehr guter Form zu sein. Besonders die jungen Wilden Michael Gesierich, Manuel Donhauser oder Thomas Immer sorgen derzeit für Furore. Auch die etablierten Spieler wie Markus Schanderl, Stefan Heitzer, Stefan Schmucker oder Thomas Schmidt zeigten zuletzt eine starke Form.

Unter Druck


Aufgrund der Heimniederlage gegen Bamberg stehen die Weidner ähnlich wie zuletzt Großbardorf etwas unter Druck. Denn soll der Abstand nicht zu groß werden, so wäre ein Sieg in Amberg natürlich Gold wert.

Die Amberger allerdings wussten nach dem Sieg in Großbardorf, dass es einiges zu tun gibt. Denn die gezeigte Leistung war alles andere als zufriedenstellend und so könnte es bald die erste Niederlage setzten. Dementsprechende Maßnahmen wurden von Trainer Gerhard Sattich getroffen, um die Mannschaft wieder für eben dieses wichtige Derby zu stärken.

Gutes Gefühl


Die Mannschaft allerdings weiß selbst, dass es sich um ein weiteres richtungsweisendes Spiel handelt und will volle Einsatzbereitschaft zeigen. So geht die Truppe um Kapitän Michael Wehner mit einem guten Gefühl gegen seine ehemaligen Mannschaftskollegen auf die Bahnen. Trainer Sattich kann auch diesmal auf den vollen Kader zurückgreifen und hat somit die Möglichkeit, auch während des Spiels jederzeit reagieren zu können.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.