Kegeln 2. Bundesliga
Heimspiel für FEB-Damen

Sport
Amberg in der Oberpfalz
30.01.2016
146
0

Am 17. Spieltag in der 2. Bundesliga-Mitte steht für die Sportkeglerinnen von FEB Amberg ein Heimspiel auf den Bahnen am Schanzl an. Das Tabellenschlusslicht erwartet den SKK 1926 Helmbrechts (Spielbeginn Sonntag, 31. Januar, bereits um 12 Uhr). Die Gäste blicken bisher auf eine recht positiv verlaufende Saison zurück.

Nach dem letzten Sieg gegen Auma steht Helmbrechts auf dem fünften Platz und hat sich auf das übrige Mittelfeld bereits ein leichtes Punktepolster erarbeitet. Mit einem Sieg in Amberg hat das Team die Möglichkeit, sich in eine noch bessere Position zu bringen, zumal die Teams im oberen Tabellendrittel dicht an dicht beisammen liegen. Die Ambergerinnen zeigten sich zwar in den letzten Spielen durchaus in besserer Verfassung als zeitweise während der Vorrunde, bisher wurden die gesteigerten Leistungen aber noch nicht mit Punkten belohnt.

Die FEB-Damen werden am Sonntag voraussichtlich mit Anja Kowalczyk, Tanja Immer, Juliet Rose, Andrea Paukner, Patricia Paukner und Mirjam Pauser antreten, kurzfristige Änderungen sind allerdings immer noch möglich. Ziel muss es auch gegen Helmbrechts wieder sein, es den Gegnerinnen nicht zu einfach zu machen. Die FEB-Damen müssen versuchen, von Anfang an gut mitzuspielen. Vielleicht ist es möglich, Helmbrechts den einen oder anderen Punkt abzujagen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kegeln (203)FEB Amberg (55)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.