Kegeln
Die letzte Chance für FAF Hirschau

Hirschau. Ein Sieg ist Pflicht: Nur mit den zwei Punkten aus dem letzten Heimspiel der Saison in der 2. Kegel-Bundesliga Nord/Mitte am Samstag, 12. März (13 Uhr im Sportpark), gegen Victoria Bamberg II wahrt FAF Hirschau die Chance, den Abstieg noch zu vermeiden. Doch ein Sieg alleine reicht nicht: Gleichzeitig muss der auf dem rettenden achten Tabellenplatz liegende SKK Viktoria Fürth gegen die SG Partenstein/Rechtenbach verlieren. Leicht wird die Partie für die Hirschauer nicht, denn der Tabellenvierte aus Bamberg schielt noch nach oben: Der am Wochenende spielfreie Zweitplatzierte ESV Schweinfurt ist zwei Punkte entfernt, der Tabellendritte Rot-Weiss Hirschau nur einen Zähler.

Die Hirschauer wissen, dass es ein Endspiel für sie ist und werden alles daran setzen, die letzte Chance auch zu nutzen. Für die Erstligareserve aus Bamberg spielten in dieser Saison bereits zehn Akteure, deshalb ist nur schwer abzuschätzen, in welcher Besetzung sie am Samstag im Sportpark antreten. Ein Vorteil für die Hirschauer: Die Erstligamannschaft der Victoria spielt in Schwabsberg noch um den deutschen Meistertitel und wird dort mit Sicherheit die Besten einsetzen. In der Reserve haben folgende Spieler die meisten Einsätze: Sebastian Rüger mit einen Auswärtsschnitt von 597 Holz, Bojan Dukic (586), Tobias Rückner (583), Christopher Wittke (574), Dominik Teufel (573), Werner Fritzmann (537) und Andre Roos. Für die Kaoliner werden die Stammspieler Jan Hautmann, Manuel Donhauser, Julian Stepan, Tobias Klingl, Kilian Köppl und Michael Plößl an den Start gehen. Einzig hinter dem Einsatz von Dominik Benaburger, der sich im Auswärtsspiel vergangenes Wochenende verletzte, steht ein kleines Fragezeichen.

Nur mit einer geschlossen konstanten Mannschaftsleistung kann der Gegner aus Bamberg bezwungen werden. "In unserem letzten Heimspiel in dieser Saison wollen wir nochmal alles geben und den Zuschauern ein spannendes und gutes Spiel abliefern", sagt Spielertrainer Gerhard Benaburger. Und: "Wir hoffen, dass der siebte Mann uns am Samstag wieder so toll unterstützt wie die komplette Saison."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.