Kegeln
FEB Amberg Außenseiter beim Vorjahres-Vize

Sport
Amberg in der Oberpfalz
12.02.2016
49
0

Nach der bitteren Heimniederlage gegen Breitengüßbach am vergangenen Wochenende haben die Kegler von FEB Amberg eine Auswärtspartie in der 1. Bundesliga vor sich, in der nur wenig zu gewinnen sein wird. Am Samstag, 13. Februar (14 Uhr), treten die Mannen von Trainer Gerhard Sattich beim KC Schwabsberg an. Der musste am vergangen Samstag ebenfalls einen bitteren Punktverlust hinnehmen.

Beim abstiegsbedrohten SKC Nibelungen Lorsch kamen die ambitionierten Schwabsberger nicht über ein 4:4 hinaus. Im Kampf um die internationalen Plätze war dies ein herber Rückschlag für die Mannschaft um Spitzenkegler Fabian Seitz. Weitere Ausrutscher darf sich der Vorjahres-Vizemeister nicht mehr leisten und muss versuchen, so viele Mannschafts- und Tabellenpunkte zu sammeln wie nur irgendwie möglich.

Die Amberger hatten während der Woche schwer an der unnötigen Niederlage vom vergangenen Wochenende zu kauen. Trotzdem wurden die Augen wieder nach vorne gerichtet, um in den verbleibenden Spielen alles erdenklich Mögliche für den Klassenerhalt in Bewegung zu setzten. In Schwabsberg sind die Oberpfälzer Außenseiter, doch gerade deshalb können sie befreit aufspielen.

Wie bereits die Wochen zuvor wird Trainer Gerhard Sattich auf die Truppe der vergangenen Wochen setzen und erwartet eine Trotzreaktion.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.